Weihnachten: Große Vorfreude oder totaler Stress?

Frage 1 von 1:

Alle Jahre wieder kommt das Weihnachtsfest - für manche zu schnell

Es ist jedes Jahr das Gleiche: Am 1. Dezember öffnet man das erste von 24 Türchen und freut sich auf eine besinnliche Adventszeit. Schließlich hat man noch genug Zeit, um alles für Heiligabend vorzubereiten. Dann geht es plötzlich ganz schnell: Ehe man sich versieht, brennt die vierte Kerze am Adventskranz und Weihnachten steht vor der Tür. Für manche werden die letzten Tage vorm Fest dann zum Stress-Marathon: Geschenke kaufen, Weihnachtsmenü zusammen stellen, Karten verschicken und und und. Vorbei ist es mit der Besinnlichkeit. Wie sieht es bei Ihnen aus: Sind Sie voller Vorfreude oder im puren Stress?
Stimmen Sie ab!

Vielen Dank!

ODER
© dpa, dpa
Anzeige