Weiblicher Orgasmus: Der Gang der Frau verrät die Häufigkeit

Gang verrät Häufigkeit von Orgasmus
Der Gang der Frau verrät, wie häufig sie zum Höhepunkt kam. © Fotolia Deutschland

Häufigkeit des "Kommens" beeinflusst Gang

Wenn es um ihr Sexleben geht, sind die meisten Frauen eher schweigsam. Aber was, wenn man schon an ihrem Gang erkennen könnte, wie häufig eine Frau einen Orgasmus hatte?

Genau das wollen belgische Forscher herausgefunden haben. Denn je energischer und zügiger eine Frau geht, desto öfter kam sie zum Höhepunkt. Diejenigen hingegen, die beim Gehen steifer und ungelenker wirken, sind auch im Bett gehemmter.

Bei der Studie wurden die Frauen zunächst zu ihrem Sexualverhalten befragt, bevor sie dabei beobachtet wurden, wie sie sich in der Öffentlichkeit bewegen. Sexualwissenschaftler, die keine Vorkenntnisse zu ihrem Sexleben hatten, untersuchten diese Bewegungen und fanden heraus, dass die Erfahrung einer Frau mit vaginalen Orgasmen an ihrem Gang erkennbar ist. Dabei kommt es besonders darauf an, wie flüssig, energisch, sinnlich und ungezwungen sich die Frau bewegt hat. Ein schlaffer oder versteifter Gang deutet eher auf fehlende bzw. weniger Orgasmus-Erfahrung hin.

Die Forscher fanden außerdem heraus, dass Frauen, die häufiger einen Orgasmus haben, ein besseres Selbstwertgefühl und eine positivere Einstellung zum Leben haben.

Anzeige