Presenter


Wehen: Der Unterschied von Übungswehen & Co.

07.02.14 14:05
Wehen: Der Unterschied von Übungswehen & Co.
Bildquelle: deutsche presse agentur
Mehr zu diesem Thema
So fühlen sich Übungswehen an
So fühlen sich Übungswehen an Die unterschiedlichen Wehenarten
So fühlen sich Vorwehen an
So fühlen sich Vorwehen an Die unterschiedlichen Wehenarten
So fühlen sich Senkwehen an
So fühlen sich Senkwehen an Die unterschiedlichen Wehenarten
So fühlen sich richtige Geburtswehen an
So fühlen sich richtige Geburtswehen an Die unterschiedlichen Wehenarten

Bei diesen Wehen setzt die Geburt ein

Wenn Sie im letzten Drittel der Schwangerschaft sind, haben Sie sicher die Veränderungen am Bauch gemerkt: Ab und an wird er hart, es zieht in der Leiste oder im Rücken. Sie müssen sich aber keine Gedanken machen, dass die Geburt frühzeitig losgehen könnte. Denn es handelt sich dabei meist nur um Übungswehen.

Wie fühlen sich aber Senkwehen, vorzeitige Wehen oder Presswehen an? Wir geben Ihnen einen Überblick über die Wehenarten und klären auf, wann die Geburt wirklich beginnt und wann Sie getrost die Beine hochlegen können.

Wehen: Wann sollte ich ins Krankenhaus fahren?

ANZEIGE
Entscheidung bei Pränatal-Diagnostik
Pränatal-Diagnostik: Fluch oder Segen?
Pränatal-Diagnostik: Fluch oder Segen?
Diagnose Downsyndrom

Was macht man, wenn man in der Schwangerschaft erfährt, dass das Baby an Down-Syndrom leidet? Unsere Autorin über das Dilemma, eine Entscheidung treffen zu müssen.

Schwangere stemmt 40-Kilo-Hantel
Hochschwangere stemmt 40-Kilo-Hantel
Schwangere Fitness-Trainerin stemmt 40 Kilogramm im siebten Monat
Australierin im Fitnesswahn

Sechs Sätze, fünf Wiederholungen - und das im siebten Monat. Für Revie Schulz ist das ganz normal, aber ist das noch gesund?

Keine Folgeschäden durch Ferber-Methode

Studie: 'Kontrolliertes Schreien' verbessert Nachruhe  [00:21]

 
GEBURT
Kaiserschnitt
So läuft ein Kaiserschnitt ab
So läuft ein Kaiserschnitt ab
Alle Fakten zum Eingriff

Jedes dritte Kind in Deutschland kommt per Kaiserschnitt zur Welt. Was sind die Gründe und wie läuft der Eingriff ab?

Facebook löscht Geburtsbild
Traurige Geschichte hinter diesem Bild
Traurige Geschichte hinter diesem Bild
Facebook löschte Geburts-Foto

Francie Webbs Geburtsbild ging vor einigen Wochen um die ganze Welt. Doch die emotionale Geschichte, die wirklich dahinter steckt, kennt kaum jemand.

SCHWANGERSCHAFT
Mutter-Tochter-Beziehung
Nichts ist stärker als diese Bindung
Nichts ist stärker als diese Bindung
Mütter als Geburtshelferinnen

Emotionale Bilder von Geburtsfotographen zeigen, dass die eigene Mutter bei einer Geburt oft die größte Stütze ist. Ihr kann man vertrauen und sie weiß, was eine Geburt bedeutet.

Riesenbaby geboren
Dieses Riesenbaby wiegt 6,8 Kilogramm!
Dieses Riesenbaby wiegt 6,8 Kilogramm!
Rekordgeburt in Indien

Nandinis Baby wog bei der Geburt doppelt so viel wie andere Kinder. Die 19-Jährige aus Indien hat damit eines der schwersten Babys der letzten 50 Jahren geboren.