GESUNDHEIT GESUNDHEIT

#WearYellowforSeth: Tragt Gelb für Seth Lane

Seth wurde ohne Immunsystem geboren

Ein 5-jähriger Junge, der wegen einer schweren Immunerkrankung in einem Krankenhauszimmer eingeschlossen lebt, bittet in einer wundervollen Videobotschaft alle Menschen, am 27. März Gelb zu tragen, um ihn beim Kampf gegen seine Krankheit zu unterstützen – und die Reaktion ist überwältigend.

"Ich lebe im Krankenhaus. Denn ich bin ohne Immunsystem geboren" steht auf einer der leuchtend gelben Karten, die der kleine Seth in dem Video in die Kamera hält. "Poste ein Foto von dir, auf dem du Gelb trägst, auf Twitter, facebook oder Instagram mit dem Hashtag wearyellowforseth“. Gelb ist Seths Lieblingsfarbe und seine Videobotschaft ist eine Bitte an die Welt da draußen, ihn bei seinem Kampf gegen seine Erkrankung zu unterstützen und Mut zu machen.

Der kleine Seth Lane ist fünf Jahre alt und sein Leben ist nicht wie das von anderen Kindern in seinem Alter. Denn Seth ist krank. Er leidet unter einer seltenen genetischen Störung, dem sogenannten severe combined immunoedeficiency syndrome oder SCID zu deutsch schwerer kombinierter Immundefekt. Das bedeutet, er hat ein schwach ausgebildetes, fast nicht vorhandenes Immunsystem. Seths Zustand wird oft als "Bubble Boy Krankheit" oder "Junge in der Blase Krankheit" bezeichnet, inspiriert von dem Film "The Boy in the Plastic Bubble," einen Film aus dem Jahr 1976 mit John Travolta über einen Mann mit SCID.

Statt wie andere Kinder auf dem Spielplatz zu toben oder mit Freunden zu spielen, verbruingt der kleine Seth fast sein ganzes Leben so einer "bubble", einem abgeschlossenen Raum. Abgeschottet gegen die Welt mit all ihren Keimen und Krankheitserregern.

Eine Knochenmarkstransplantation soll Seth jetzt helfen, ein normales Leben zu führen. Eine Knochenmarktransplantation hat er bereits hinter sich, die leider scheiterte. Jetzt braucht er dringend eine zweite Transplantation, und sein Vater, Nik, wird der Spender sein. Die Transplantation ist äußerst riskant und angesichts von Seths Gesundheitszustand ist es nicht sicher, dass er die nächsten vier Monate überleben wird. Aber wenn es klappen sollte, würde es sein Leben für immer verändern.

"Ich liebe Feuerwehmann Sam, Paw Petrol und Gelb"

Um Seth die Kraft und den Lebensmut zu geben, weiter zu kämpfen, haben sich daher seine Eltern diese wundervolle Aktion ausgedacht: In einer Videobotschaft wendet sich der kleine Seth mit einer Reihe leuchtend gelber Karten an die Welt da draußen, die er nie zu Gesicht bekommt. Und bittet die Menschen, ihn bei seinem Kampf zu unterstützen. Am 27.März, am Tag seiner Operation, sollen alle Menschen seine Lieblingsfarbe Gelb tragen und diese Fotos posten. Seths Eltern möchten die Fotos ausdrucken und in Seths Operationsraum aufhängen. Das soll ihm Mut geben, und das Gefühl, nicht alleine zu sein auf der Welt.

Seth’s Eltern starteten die Kampagne auf ihrem eigens dafür gegründeten Blog https://ourlittlehero.wordpress.com/ mit dem Worten "Zeigt ihm, dass er nicht allein ist." Hunderttausende Menschen folgten bislang ihrem Aufruf.

Wer teilnehmen möchte und dem kleinen Seth bei seinem Kampf unterstützen möchte, kann dies am 27.März tun. Einfach ein Fotos von sich selbst in gelber Kleidung mit dem Hashtag #wearyellowforseth Facebook, Instagram oder Twitter posten. Und Seth zeigen, dass er nicht alleine ist auf der Welt.

Am Freitag den 27.März tragen wir Gelb.

Anzeige