FAMILIE FAMILIE

Wasserrutschen: So vermeiden Sie Badeunfälle!

Gefährliche Wasserrutschen
Gefährliche Wasserrutschen Beugen Sie Badeunfällen vor 00:02:04
00:00 | 00:02:04

Kindern Sicherheitshinweise auf Wasserrutschen erklären

Wasserrutschen sind das Schönste an jedem Schwimmbadaufenthalt. Leider sind sie aber auch nicht ganz ungefährlich. Und so kommt es immer wieder zu Unfällen – zumeist durch Fehlverhalten der kleinen und größeren Badegäste.

Falsche Rutschlage, Abbremsen oder Sitzenbleiben mitten auf der Strecke und vor allem die Missachtung der vorgeschriebenen Abstände – die Liste der Fehlverhalten ist groß und die Gefahr, die davon ausgeht, auch. Besonders beim Auslauf der Wasserrutschen kommt es sehr oft zu einem Zusammenprall mit einem vorher gerutschten Kind.

Gerade bei kleineren Kindern sollten Sie deshalb besser mit rutschen oder zumindest in der Nähe bleiben, um Ihrem Kind unter Umständen helfen zu können. Besprechen Sie mit Ihren größeren Kindern immer wieder die Regeln, die beim Rutschen gelten. Schauen Sie gemeinsam mit Ihren Kindern die Hinweisschilder an und besprechen Sie mit ihnen, worauf sie achten müssen. Und weisen Sie sie immer wieder an, Rücksicht zu nehmen und keine andren Kinder zu gefährden.

Anzeige