FAMILIE FAMILIE

Was tun in den Herbstferien? Ferienfreizeiten im Test

Wir haben vier Ferienfreizeiten gestestet

Unsere beiden Testfamilien sind weiter für uns auf Herbstfreizeit-Tour und besuchen nach einem Erlebnisbad und einer Kletterhalle noch einen Indoor-Spielplatz und eine Skihalle. Doch wie hoch sind bei diesem Nervenkitzel tatsächlich Spass- und Erholungsfaktor? Das werden diese Familien für uns testen.

In der Skihalle wird´s heute winterlich: Für Familien mit zwei Kindern bis 13 Jahren gibt es hier einen Familientarif - für 125 Euro ist sogar Essen, Getränke und Ausrüstungs-Verleih mit inbegriffen.

Beim Ski-Verleih ist die Beratung professionell und unkompliziert.

Auch auf der Piste herrscht Ordnung: Für Anfänger gibt es eine leichte Abfahrt und sogar eine extra Kinderzone zum Üben - beruhigend für Eltern.

Essen und Getränke sind inklusive: Das Buffet bietet verschiedene Fleisch-Gerichte, dazu Nudeln, Pommes und auch Salate. Gegessen wird in Hütten-Atmosphäre. Diese Testfamilie vergibt für ihren Tag in der Skihalle eine gute 2+. Die hohen Kosten von 135 Euro haben sich für sie gelohnt.

Indoor-Erlebnisspielplatz

Die zweite Testfamilie testet einen Indoor-Erlebnisspielplatz: Erwachsene zahlen dort nur drei Euro Eintritt, für Kinder gibt es ein Tagesticket für sieben Euro. Damit würden einige Attraktionen, wie Bungee-Trampolin aber extra kosten, im Schnitt 2,50 Euro pro Sprung. Alternativ gibt es eine All-Inclusive-Variante für das doppelte, also 15 Euro.

Die Familie wählt All-Inclusive-Tickets für beide Kinder und zahlt insgesamt 36 Euro. Die Schrapels finden den Preis zwar fair, aber die vielen Ticketangebote völlig verwirrend. Daher vergeben sie nur die Note 3.

Allerdings kostet auch die Garderobe extra, nämlich 2 Euro. Dafür verspricht die Anlage zahlreiche Aktivitäten vorallem für die kleinen Besucher - auch wenn diese nicht für alle Altersklassen geeignet sind. Dennoch bekommt diese Freizeitanlage von der Testfamilie eine 2+.

Einen dicken Minuspunkt bemängeln sie aber noch: Speisen und Getränke dürfen nicht mitgebracht werden. Für Burger, Nuggets mit Pommes, Nudeln und Getränke zahlt die vierköpfige Familie knapp 24 Euro - das drückt die Gesamtnote des Indoor-Erlebnisspielplatzes auf eine mittelmäßige 3.

Anzeige