Was Elternliebe bewirkt: Sohn mit Down-Syndrom bekommt 30.000 Geburtstagskarten

30000 Postkarten zum Geburtstag
Manuel Parisseaux durfte sich über 30.000 Geburtstagskarten freuen.

Manuel bekommt Post aus der ganzen Welt

Manuel Parisseaux aus Calais hat eine große Leidenschaft: Der Franzose mit Trisomie 21 sammelt leidenschaftlich Postkarten. Zu seinem 30. Geburtstag hatten seine Eltern deshalb eine wunderbare Idee. Sein Vater bat auf Facebook, seinem Sohn zum Geburtstag eine Postkarte zu schicken. Mittlerweile benötigt die Familie einen Laster für die Post.

Schon einige Wochen vor dem eigentlichen Geburtstag hatten Manuels Eltern die Facebook-Aktion gestartet, wie die 'La Voix du Nord' berichtet. "Mein Sohn Manuel liebt es, Postkarten zu bekommen", deswegen wolle er alle seine Freunde dazu aufrufen, Manuel zu schreiben, schrieb Lucien Parisseaux demnach auf Facebook. "Eure Geste wird Manu sehr glücklich machen."

Der Facebook-Aufruf von Manuels Vater wurde in kürzester Zeit viral geteilt. Das Ergebnis kann sich sehen lassen und ist verblüffend: Schon nach zehn Tagen erreichten den 30-Jährigen ein Laster mit 30.000 Postkarten und zahlreichen Paketen und Briefen aus Sri Lanka, Chicago und Australien. Ein Teil der Post musste bis zu seinem Geburtstag in der Garage der Nachbarn verstaut werden.

Über die Glückwünsche per Postkarte habe Manuel sich sehr gefreut. Er habe gestrahlt und sei gerührt gewesen, so seine Mutter Jacqueline Parisseaux.

Anzeige