Presenter


Warum Ingwer so gesund ist

07.09.12 14:17
Ingwer
Mehr zu diesem Thema
Dr. Apfel - ein echtes Gesundheitswunder
Dr. Apfel - ein echtes Gesundheitswunder Was Sie über Äpfelgarantiert noch nicht wussten
Snacks für die Nerven
Snacks für die Nerven 12 Lebensmittel fürs Nervenkostüm
Diese Lebensmittel sind echte Fett-Burner
Diese Lebensmittel sind echte Fett-Burner Lebensmittel, die schlank machen
Essen gegen Erkältung
Essen gegen Erkältung Mit Gewürzen Erkältungen vorbeugen

Hilfe gegen viele Krankheiten und Wehwehchen

Ingwer ist erst in den vergangenen Jahren in den Fokus gerückt. Durch die asiatische Küche hat er in Deutschland immer mehr Fans bekommen. Und das hat noch andere Gründe als den besonders leckeren, frischen und leicht scharfen fremdländischen Geschmack.

Die Scharfstoffe der Ingwerknolle aktivieren Wärmerezeptoren in unserem Körper. Daher ist Ingwer an kalten Tagen eine prima innere Heizung. Aber das Naturheilmittel kann noch viel mehr: Ingwer beinhaltet das gleiche Enzym wie Acetylsalecylsäure, das auch in Aspirin steckt (Cyclooxygenase). Studien belegen eine schmerzstillende und entzündungshemmende Wirkung. In der Medizin werden Extrakte aus Ingwer bei Muskelschmerzen und auch bei Rheuma eingesetzt.

Ingwer als Hausmittel gegen Übelkeit und Erkältung

Als Hausmittel ist Ingwer schon länger bekannt. Besonders bei Reiseübelkeit hilft die gelbfleischige Knolle. Die Wirkstoffe wirken ähnlich gut wie chemische Präparate und sind dabei viel gesünder. Experten haben herausgefunden, dass Inhaltsstoffe aus dem Ingwer an Serotonin-Rezeptor-Ionenkanälen ansetzen, die am Erbrechen beteiligt sind. Sogar in der Krebstherapie hat Ingwer seinen Platz, Chemopatienten bestätigten in einer Studie die Wirkung von Ingwer: Ihr Brechreiz wurde um 40 Prozent gesenkt.

Auch bei Appetitmangel kann Ingwer helfen. Und allseits bekannt ist Ingwer in der Vorbeugung von Erkältungskrankheiten. Schwangere sollten die Gesundheitswurzel allerdings nicht einsetzen, denn die Inhaltssoffe können Wehen auslösen. Und auch bei empfindlichem Magen sollte man besser auf das scharfe Gewürz verzichten, weil Ingwer die Bildung von Magensäure anregt.

TIPP: Am einfachsten ist die Einnahme als Kapsel. Dabei geht aber auch der Genuss verloren. Denn besonders lecker und effektiv ist Ingwer in Tee. Einfach ein Stück in der Größe einer Haselnuss abschneiden, schälen und in einer großen Tasse mit kochendem Wasser übergießen. Fünf bis zehn Minuten ziehen lassen und heiß genießen.

ANZEIGE
Isotonische Getränke im Test
Fast alle isotonischen Getränke unnütz
Fast alle isotonischen Getränke unnütz
21 Sport-Drinks im Test

Isotonische Getränke sind bei Sportlern beliebt, um den Mineralstoffverlust durchs Schwitzen auszugleichen. 'Öktotest' hat 21 Sportgetränke getestet.

GESUNDHEIT
Ebola-Impfstoff
Ebola-Impfstoff erfolgreich getestet!
Ebola-Impfstoff erfolgreich getestet!
Durchbruch in der Medizin

Das Ebolavirus ist einer der gefährlichsten Erreger der Welt: Doch jetzt haben Wissenschaftler in Guinea einen Impfstoff erfolgreich getestet.

Babycremes im Test
Babycremes-Test: Bioprodukt mangelhaft
Babycremes-Test: Bioprodukt mangelhaft
Babycremes im Test

'Öko-Test' prüft 22 Babycremes auf gesundheitsschädliche Inhaltsstoffe: Die meisten schneiden mit 'sehr gut' ab, ein Bioprodukt aber mit 'mangelhaft'.

ABNEHMEN
Fast unmöglich, dauerhaft abzunehmen
Einmal dick, immer dick?
Einmal dick, immer dick?
Frustrierendes Studienergebnis

Harte Wahrheit: Nur 1 von 124 übergewichtigen Frauen schafft es, dauerhaft abzunehmen. Unsere Autorin Christiane Mitatselis verrät, wie es trotzdem klappt!

So halten Sie Ihr Gewicht
Das richtige Gewicht für Ihr Alter
Das richtige Gewicht für Ihr Alter
Wie schwer darf ich sein?

Ab 40 Jahren nehmen wir stetig an Gewicht zu. Die Gründe für die Gewichtszunahme und wie Sie gegensteuern können, haben wir für Sie zusammengestellt.

Fast-Food-Diät
Jeden Tag Pommes - 27 Kilo abgenommen!
Jeden Tag Pommes - 27 Kilo abgenommen!
Lehrer testet Fast-Food-Diät

John hat ein halbes Jahr lang morgens, mittags und abends bei McDonalds gegessen und dabei rund 27 Kilo abgenommen. Wie kann das sein?

Fast unmöglich, dauerhaft abzunehmen
Einmal dick, immer dick?
Einmal dick, immer dick?
Frustrierendes Studienergebnis

Harte Wahrheit: Nur 1 von 124 übergewichtigen Frauen schafft es, dauerhaft abzunehmen. Unsere Autorin Christiane Mitatselis verrät, wie es trotzdem klappt!