"War für Papa": WhatsApp-Nachricht von Mutter geht auf Twitter steil - DAS stand drin

Twitter-Spaß über Nachricht von Mama
Twitter-Spaß über Nachricht von Mama "Sorry, war für Papa" 00:01:17
00:00 | 00:01:17

"War für Papa" bringt Twitter aus dem Konzept

Wie würden Sie reagieren, wenn Sie diese Nachricht von Ihrer Mutter bekommen würden?! Das wusste Twitter-User Liam McDonald auch nicht so richtig und fragte die Twitter-Gemeinde.

25.000 Tweets auf Liams Frage

Liam McDonald bekam von seiner Mutter WhatsApp-Nachrichten. Darin waren drei Bilder und im Anschluss die Entschuldigung: "War für Papa." Hoppla, will man wirklich wissen, was sich die Eltern so gegenseitig zuschicken? Immerhin kann man oder möchte man sich kaum vorstellen, dass die Eltern neben der Kindererziehung auch eine Paarbeziehung führen. Mit ALLEM, was dazu gehört. Und weil Liam McDonald das auch weiß, zögerte er. Und stellte den Screenshot bei Twitter ein.

25.000 Tweets und knapp 500 Kommentare später wissen wir, was Liams Mutter da verschickt hat. Die Reaktionen auf Twitter und was wirklich zu sehen war – wir verraten es im Video!

Verschickte WhatsApp-Nachrichten löschen - das geht jetzt!

Auch wenn die WhatsApp-Nachricht von Liam McDonalds Mutter für einen echten Twitter-Spaß gesorgt hat: Falls Sie mal eine Nachricht an die falsche Person verschickt haben - dafür gibt es jetzt eine Lösung. Seit dem neuesten WhatsApp-Update können Sie bereits verschickte Nachrichten löschen - allerdings haben Sie als Sender dafür eigentlich nur sieben Minuten Zeit. Wie Sie bereits verschickte WhatsApp-Nachrichten löschen und mit welchem Trick das Ganze auch nach über sieben Minuten funktioniert, verraten wir Ihnen hier.

Anzeige