BABY BABY

Wann schwanger werden? DAS ist der perfekte Zeitpunkt

Wie läuft die Befruchtung ab?
Wie läuft die Befruchtung ab? Schwangerschaft 00:03:26
00:00 | 00:03:26

Machen Sie ein Christkind!

Es gibt ihn - DEN perfekten Moment, um schwanger zu werden! Das behaupten jetzt zumindest Forscher der Indiana University aus den USA. Zwölf Jahre lang haben die Wissenschaftler um Studienleiter und Arzt Paul Winchester, 52 Millionen Schwangerschaften begleitet. Das Ergebnis: Kinder, die im Dezember gezeugt werden, haben eine höhere Chance gesund auf die Welt zu kommen – und auch länger gesund zu bleiben - als Kinder, deren Eltern im Juni schwanger wurden.

Wann schwanger werden? DAS ist der perfekte Zeitpunkt
© Reicher - Fotolia

Und das soll einen ganz logischen Grund haben: Wenn eine Frau im Winter schwanger wird, dann profitiert sie in den letzten Wochen der Schwangerschaft vom vielen Sonnenschein. Der Vitamin D-Schub wirkt sich so kurz vor der Geburt sehr positiv auf den Embryo aus.

Kinder die hingegen im Juni gezeugt werden, sind in der ersten und verletzlichsten Phase der Schwangerschaft vielen Pestiziden ausgesetzt, die im Sommer zur Schädlingsbekämpfung überall eingesetzt werden.

Die Forscher haben herausgefunden, dass generell die Geburtenrate im September am höchsten ist – also dann, wenn die Eltern im Dezember das Kind gezeugt haben. Natürlich könnte das auch daran liegen, dass Paare um Weihnachten herum einfach sexuell aktiver sind. Deshalb haben die Wissenschaftler auch knapp 500.000 künstliche Befruchtungen untersucht. Aber das Ergebnis bleibt unverändert: Die Chance ein gesundes Baby auf die Welt zu bringen, war bei den künstlichen Befruchtungen in den Wintermonaten um vier Prozent größer, als bei denen im Juni.

Außerdem soll es auch aus evolutionstechnischer Sicht Sinn machen, sein Kind im September auf die Welt zu bringen: Die Ernte ist gerade vorüber, aber das Wetter noch warm genug. Das Baby hat also genug Zeit, sich eine erste kleine Speckschicht anzuessen, bevor es richtig kalt wird.

Anzeige