BERUF BERUF

Vorstellungsgespräch-Tipps: So überzeugen Sie auf ganzer Linie

Bild: Vorstellungsgespräch zwischen einen Bewerber und dem Arbeitgeber
Vorstellungsgespräch-Tipps - Gehen Sie niemals unvorbereitet in ein Vorstellungsgespräch © Getty Images, FangXiaNuo

Prägen Sie sich diese Tipps fürs Vorstellungsgespräch gut ein!

Die erste Hürde des Bewerbungsverfahrens ist endlich geschafft! Sie wurden für gut befunden und das Unternehmen möchte Sie kennenlernen. Während des Vorstellungsgesprächs können Sie sich auch ein Bild des Unternehmens machen. Wenn Sie diese Vorstellungsgespräch-Tipps beachten, sollte Ihrem Traumberuf nichts mehr im Weg stehen.

Vorstellungsgespräch-Tipps: Vorbereitung ist alles

  1. Informieren Sie sich eingehend über das Unternehmen: Homepage, Erfahrungsberichte, Pressemitteilungen und Social-Media-Auftritte.
  2. Gehen Sie Ihr Bewerbungsschreiben noch einmal durch, sodass Sie zu jedem Punkt von Lebenslauf und Anschreiben eine aussagekräftige Antwort parat haben.
  3. Erkundigen Sie sich genau, wo das Jobinterview stattfindet: Stadtteil, Stockwerk, Hinterhaus?

Bis auf die Anreiseplanung gelten alle Vorstellungsgespräch-Tipps auch für ein Skype-Gespräch. Das sollten Sie hier zusätzlich beachten:

  • Helle, ruhige und aufgeräumte Umgebung
  • keine Geräuschkulisse
  • gute Internetverbindung
  • Webcam so einstellen, dass der Oberkörper bis zu den Hüften sichtbar ist
  • in die Kamera statt auf den Bildschirm blicken

Vorstellungsgespräch-Tipps: Der erste Eindruck zählt

Um einen guten ersten Eindruck bei dem zukünftigen Arbeitgeber zu hinterlassen haben wir folgende Vorstellungsgespräch-Tipps für Sie:

Seien Sie lieber etwas früher da, als kurz vor knapp. Unpünktlichkeit wird als unzuverlässige Einstellung mit mangelndem Zeitmanagement interpretiert.

Auf keinen Fall sollten Sie vor dem Vorstellungsgespräch rauchen und Mundgeruch sowie unangenehme Duftwolken vermeiden.

Benutzen Sie daher nur ein dezentes Parfüm, um den Personaler nicht zu überrollen. Für einen frischen Mundgeruch sorgen Kaugummi, Mundspray oder Mintbonbon. Während des Bewerbungsgespräches sollte der Mund allerdings leer sein.

Vor dem Eintreten nochmal tief durchatmen und einen letzten prüfenden Blick in den Spiegel werfen und Lippenstift an den Zähnen, Sandmännchen in den Augen oder Make-up-Ränder zu entfernen.

Generell gilt in der Arbeitswelt, dass der Ranghöhere entscheidet, ob er Ihnen die Hand reicht.

Unser Tipp, um einem Handschlag Fauxpas zu entgehen: Stellen Sie sich bei der Begrüßung kurz vor, bedanken Sie sich für die Einladung warten Sie ab, ob Ihnen ein Handschlag angeboten wird. Falls nicht, fühlt sich das zwar seltsam an, aber akzeptieren Sie die Situation und nehmen Sie den fehlenden Händedruck nicht persönlich.

Merken Sie sich unbedingt die Namen Ihrer Interviewer, eine direkte Ansprache im weiteren Verlauf kommt gut an.

Wenn Ihnen ein Getränk angeboten wird, nehmen Sie es dankend an. Bestenfalls ein Glas Wasser, das gilt als unkompliziert und vermeidet einen staubtrockenen Mund.

Video: So sieht der perfekte Business Hairstyle aus

Senna ist auf Beautymission! Stylist Manni macht ihre Haare immer besonders schön und deshalb hilft er Senna In diesem Video beim Business Hairstyle. Damit geht beim Vorstellungsgespräch sicherlich nichts mehr schief.

Senna Beauty Tipps: Business Hairstyle
Senna Beauty Tipps: Business Hairstyle 00:05:29
00:00 | 00:05:29

Mit diesen Vorstellungsgespräch-Tipps präsentieren Sie sich kompetent

Nehmen Sie Block und Stift mit ins Vorstellungsgespräch, auf dem schon ein paar wichtige Fragen und Stichpunkte zu Ihrer Selbstpräsentation notiert sind. Nicht ablesen!

Die Selbstpräsentation gibt Ihnen im Vorstellungsgespräch die Möglichkeit persönliche berufliche Erfolge herauszustellen, Ihre Passionen zu beschreiben und zu vermitteln, warum Sie hervorragend für die ausgeschriebene Position passen und was Sie am Unternehmen fasziniert.

Vorstellungsgespräch: Tipps für Ihr Plädoyer

  • ohne Anmoderation frei vortragen
  • Blickkontakt zu allen Personalern halten
  • Zukunftswünsche äußern

Wenn Sie dazu neigen mit Ihren Haaren zu spielen, sollten Sie diese zu einem Zopf oder Dutt zusammenbinden.

Fragen beantworten und Interesse zeigen

Antworten Sie möglichst ehrlich, vermeiden Sie aber peinliche Stories, indem Sie Informationen liefern, die Ihnen schaden könnten. Nicht abschweifen, das könnte als Ausrede aufgenommen werden.

Einer der wichtigsten Vorstellungsgespräch-Tipps: Überlegen Sie zuerst, bevor Sie etwas sagen. Unangenehme Fragen beantworten Sie bestenfalls nach einem Schluck Wasser, das gibt Ihnen Zeit. Und unterbrechen Sie den Personaler nie!

Versuchen Sie schon während des Bewerbungsgesprächs Rückfragen zu stellen, das vermittelt Interesse und zeigt, dass Sie dem Personaler zuhören.

Vorstellungsgespräch: Tipps zur Verabschiedung

Fragen Sie nicht, wie das Gespräch aus Sicht des Personalers gelaufen ist, sondern lieber, wann Sie mit einer Rückmeldung rechnen können.

Bedanken Sie sich per Mail für das Bewerbungsgespräch, das hinterlässt einen guten Eindruck und bezeugt dem zukünftigen Arbeitgeber ernsthaftes Interesse.

Sie wollte nur ein Eis essen und wurde angeschossen
Sie wollte nur ein Eis essen und wurde angeschossen Argentinien: Polizei sucht nach den Tätern 00:00:46
00:00 | 00:00:46

Wenn Sie sich noch für weitere Beiträge aus dem Bereich Leben interessieren, dann klicken Sie sich gerne einmal durch unsere Video-Playlist! Viel Spaß dabei!

Anzeige