Vorbilder-Kampagne: Kinder tun, was sie sehen

Kinder tun das, was sie sehen

Rauchende Kinder, Teenies, die zuschlagen und magersüchtige Mädchen, die sich an jeder Ecke übergeben: Diese Kampagne der australischen Organisation "National Association for the Prevention of Child Abuse and Neglect" (NAPCAN) trifft den Nagel auf den Kopf. Mit schockierenden Bildern zeigen die Initiatoren von “Children See, Children Do” (deutsch: Kinder sehen, Kinder ahmen nach), welch schlechte Vorbilder Erwachsene für Kinder sind. Und dass die Kleinsten das, was sie bei ihren Eltern und Vorbildern sehen, vorbehaltlos übernehmen und sich und anderen schaden.

Kinder tun das, was sie sehen
Vorbilder-Kampagne von NAPCAN macht deutlich, dass Kinder das Verhalten von Erwachsenen oft kopieren und dadurch sich und anderen schaden.

Die Message von NAPCAN: Man muss nicht viel tun, um einem Kind zu schaden, manchmal reicht es aus, seine eigenen miesen Gewohnheiten zu pflegen. Aber schauen Sie selbst und mal Hand aufs Herz: Erkennen Sie sich wieder?

Anzeige