Verwöhnte Sechsjährige spendet ihre Geburtstagsgeschenke

Verwöhnte Sechsjährige spendet ihre Geburtstagsgeschenke
Lacie spendet ihre Sachen und will andere Kinder damit glücklich machen © Bulls | South West News Service, SWNS.com

Lacie Pope will andere Kinder glücklich machen

Lacie Pope führt ein Leben in Saus und Braus: Sie trägt Dior und Chanel und hat mit Juwelen verziertes Spielzeug. Eben ein richtig verwöhntes kleines Mädchen aus Plymouth, England. Nach einer Fernsehshow entschließt sich das Mädchen zu einem radikalen Schritt: Sie spendet all ihre teuren Geburtstagsgeschenke an Kinder, die nicht so viel haben wie sie.

Es ist eine Fernsehshow, die Lacie Pope erschüttert und laut ihrer Mutter, Lisa Whitcombe, sogar zum Weinen gebracht hat. Zu sehen waren Kinder, deren Eltern an Krebs verstorben sind oder die einfach nicht genug Geld für Essen haben. Das brachte eines der verwöhntesten Mädchen Englands auf den Gedanken zu spenden und zu helfen. „Ich habe nicht geglaubt, dass sie es ernsthaft tun würde, aber sie hielt an der Idee fest. Mir bleib also nicht anderes übrig, als Lacie Pope bei ihrem Vorhaben zu unterstützen!“, so Lisa Whitcombe gegenüber der ‚Daily Mail‘.

So kam es, dass das sechsjährige Mädchen unter anderem Schuhe, ihre juwelenverzierte Krone und ihre Prinzessin-Kleidchen für wohltätige Zwecke weitergab. Auch den Mini-Adi im Wert von 1500 Pfund, den sie zum Geburtstag bekommen hat, will sie versteigern und das Geld einem vierjährigen Jungen zukommen lassen, der an Krebs erkrankt ist. Wir sind uns sicher, dass Lacie Pope’s Wunsch, auf diese Weise andere Kinder glücklich zu machen, in Erfüllung gehen wird.

Anzeige