BEZIEHUNG BEZIEHUNG

Versteh doch – In diesen Situationen wünschen wir uns mehr Verständnis von unserem Partner

Dinge, die in einer Beziehung überhaupt nicht gehen
Dinge, die in einer Beziehung überhaupt nicht gehen So kann das nichts werden! 00:00:39
00:00 | 00:00:39

Männer sollten manchmal versuchen, uns Frauen besser zu verstehen

Auch wenn wir mit unserem Partner Gemeinsamkeiten teilen und ihm alles von uns erzählen, gibt es dennoch Situationen, in denen wir uns mehr Verständnis von ihm wünschen. 

Frauen ticken anders als Männer, das steht fest. Aber müssen wir deshalb akzeptieren, dass er uns in manchen Situationen einfach nicht versteht? Oder liegt es daran, dass er uns nicht verstehen will?

Etwas mehr Verständnis wäre angebracht

Vor oder während der Periode

Das altbekannte Problem: Von der Periode sind nun mal nur die Frauen befallen und deshalb kann sich ein Mann kaum vorstellen, wie schmerzhaft und nervend dieses Gefühl manchmal ist. Dadurch kann er auch schlecht nachvollziehen, dass wir in dieser Zeit nicht nur mit körperlichen Beschwerden zu kämpfen haben, sondern auch mental nicht in der besten Verfassung sind. Kommt es jetzt zur Streitsituation, kann es leicht sein, dass wir sofort in Tränen ausbrechen. Dann sollte der Mann auf keinen Fall Kontra geben, sondern uns lieber in den Arm nehmen und verstehen, dass diese Zeit schwierig für uns ist.

Streit mit der besten Freundin

Männerfreundschaften sind meist einfach: Sie trinken ein Bier zusammen und reden über die Arbeit oder den Sport. Bei Frauen sieht das ganz anders aus. Die beste Freundin ist wie eine Schwester und wir beschäftigen uns ausgiebig mit ihren Problemen und ihrer aktuellen Verfassung. Wenn es dann zu Unstimmigkeiten kommt und wir uns gar mit ihr streiten, kommt meist der Kommentar vom Mann: „Redet doch einfach über das Problem“. Aber das macht uns meistens nur noch wütender, denn einfach ist in der Frauenwelt gar nichts! Tipp an die Männer: Zuhören! Schließlich wollen wir uns, wenn schon nicht bei der besten Freundin, bei einer Vertrauensperson abreagieren.

Stress belastet Sie und Ihre Beziehung
Vor allem wenn Sie gestresst sind, sollte Ihr Partner sich Zeit für Sie nehmen. © Getty Images/iStockphoto, Anetlanda

Stress

Frauen gehen anders mit Stress um als Männer. Daraus resultieren auch häufig Beschwerden wie Kopfweh, Magenschmerzen oder Übelkeit. Auch hier heißt es für die Männerwelt: Nicht ignorieren oder runterspielen. Reden ist das Beste, denn nur so kann unser Partner herausfinden, was uns wirklich belastet.

Nicht hübsch genug

Jede Frau kennt das: Man hat Minderwertigkeitskomplexe, weil die neue Kollegin zum Beispiel viel hübscher und sportlicher aussieht als man selbst. Diese Unsicherheit können wir vor unserem Partner meistens sehr schlecht verbergen. Tipp an uns Frauen: Wenn wir dem Mann offen sagen, was uns an unserem Körper stört, wird er bestimmt alles tun, dass wir uns wieder hübsch und geliebt fühlen. Geben Sie Ihm einen kleinen Denkanstoß: zum Beispiel ein gemeinsames Bad, bei dem er Ihren ganzen Körper massiert und einseift. Oder wie wäre es mit einer neuen Sexstellung, bei der nicht nur Sie, sondern auch er Ihren Körper ganz neu entdecken.

12 Anzeichen, dass er superglücklich mit dir ist
12 Anzeichen, dass er superglücklich mit dir ist Bist du die perfekte Freundin? 00:01:10
00:00 | 00:01:10

Sie wollen mehr über die Themen Liebe, Beziehung und Leidenschaft erfahren? Hier finden Sie weitere Videos und Artikel, die Sie interessieren könnten.

Anzeige