BEZIEHUNG BEZIEHUNG

Verliebt trotz fester Beziehung: Eine Gefahr für die Partnerschaft?

6 Zeichen für ein perfektes Paar
6 Zeichen für ein perfektes Paar Hält Ihre Liebe ewig? 00:01:03
00:00 | 00:01:03

Plötzlich ist man nicht nur in den Partner verliebt

Unglaublich, aber wahr: Jeder Fünfte, der in einer Beziehung lebt, war schon einmal verliebt - jedoch nicht in den eigenen Partner, sondern in einen guten Freund oder Arbeitskollegen. Das ergab zumindest eine britische Umfrage auf "Onepoll.com" mit 3.000 Teilnehmern.

Verliebt trotz fester Beziehung
Trotz fester Partnerschaft verliebt sich jeder Fünfte zum Beispiel in seinen Kollegen. © lassedesignen - Fotolia

Der süße Traum vom Kollegen, schmachtende Blicke für den Nachbarn - und sehr beliebt im Liebeskarussell - zärtliche Erinnerungen an den Ex, all dies kann trotz einer festen Beziehung passieren.

 

Natürlich kann man solche emotionalen Ausflüge auf Unzufriedenheit in der Partnerschaft zurückführen. Doch 50 Prozent der Befragten gaben zu, trotz Liebesglück bei Zeiten "fremd-verliebt" zu sein.

Verliebt - und dann fremdgehen?

Fremdgehen fängt im Kopf an oder auch im Herzen. Wieso sollte ich mich verlieben, wenn ich nicht auch andere Absichten im Sinn habe? Die Umfrage lässt aufatmen: Nur jeder Sechste verlässt den Weg der Partnerschaft und wendet sich der neuen Liebe zu. Vielmehr ist es so, dass man "nur" bis zu drei Jahre in den Kollegen oder Nachbarn verliebt ist und die Schmetterlinge dann davon fliegen.

Besonders bei Männern tritt das "Fremd-Verliebt-Sein" häufiger auf als bei Frauen. Bevor wir jedoch an dieser Stelle den roten Teppich für Spekulationen ausrollen ("Wusste ich es doch! Typisch Mann!"), kehren wir zurück zum eigentlichen Knackpunkt der Umfrage: Kann man in zwei Menschen gleichzeitig verliebt sein?

Was bedeutet eine Beziehung?

Schmetterlinge im Bauch, Herzrasen und feuchte Hände - "Ich bin verliebt!" stellt man mit Entsetzen fest, wenn der Postbote um die Ecke biegt. Ein Blick auf den festen Partner zeigt jedoch: Auch hier breitet sich Wärme in unserem Brustkorb aus und ein Lächeln stiehlt sich auf unseren Mund.  

Vielleicht mögen einige nur das "Verliebt-Sein" an sich, die rosa Brille und das Prickeln im Herzen. Andere sehen sich vielleicht nach Romantik im Alltag.

Was glauben Sie? Kann man sein Herz trotz einer glücklichen Partnerschaft an einen anderen verlieren? Macht die Beziehung dann noch einen Sinn?

Anzeige