TIERE TIERE

Verletzer Vogel: Mund-zu-Schnabel-Beatmung rettet Tier-Leben

Vogel bekommt Mund-zu-Schnabel-Beatmung

Dieser junge Mann zeigt vollen Körpereinsatz: Er rettet einem verletzen Eisvogel das Leben! Der Amerikaner hatte den Vogel, der einfach nicht mehr atmete, zuvor auf der Straße gefunden und ihn sofort mit nach Hause genommen. Ohne sich lange Gedanken darüber zu machen wie man einen kleinen Vogel richtig beatmet, entscheidet er sich spontan für eine Mund-zu Schnabel-Beatmung.

Mund-zu-Schnabel-Beatmung
Vogel bekommt zur Rettung Mund-zu-Schnabel-Beatmung

Der Amerikaner benutzt die Standard-Wiederbeatmungstechnik, die auch für die menschliche Wiederbelebung einsetzt wird. Mit dieser Methode bläst er leicht in den Vogelschnabel ein und drückt mit seinen Fingerspitzen auf den Brustkorb des Eisvogels. Einige Versuche dauert es, bis der gefiederte Freund sich wieder bewegt. Am Ende schafft es der Mann jedoch dem Vogel sein Leben zu retten. Und wie durch ein Wunder steht der kleine Vogel wieder auf, nachdem ihn sein Retter auf die Seite gedreht hat. Jetzt kann er sogar seine Flügel wieder bewegen!

Anzeige