SCHWANGERSCHAFT SCHWANGERSCHAFT

Vater fängt Baby bei der Geburt mit einer Hand auf

Baby Ryan wurde bei seiner Geburt von seinem Vater aufgefangen
Das ist Baby Ryan. Der kleine Kerl wurde bei seiner Geburt direkt von seinem Vater aufgefangen. © twitter.com/C4OneBorn

Mama gebärt im Stehen

Was für ein Glück, dass dem Baby nichts passiert ist. Damit haben wohl weder Mama Kirsty noch Papa Ian gerechnet! Die Mutter steht vor ihrem Bett, als eine Presswehe kommt und das Baby geboren wird. In dem Moment steht der zukünftige Papa hinter ihr und fängt geistesgegenwärtig seinen Sohn mit einer Hand auf.

Es klingt alles nach einem riesengroßen Zufall, hat sich aber genauso zugetragen. Die Geburt ist in vollen Gange. Gerade als Kirsty von der Toilette kommt, werden die Wehen so heftig, dass sie es nicht mehr auf das Bett schafft. Baby Ryan wird geboren und sein Papa fängt es beherzt auf.

Und das ganze passierte vor laufenden Kameras. Die beiden ließen sich für die TV-Show 'One Born Every Minute' von einem Fernsehteam begleiten. Die Zuschauer waren also dabei, als das Baby so geboren wurde. Verständlich, dass einige fassungslos und geschockt reagierten. Die Sendung twittert später ein Bild von Baby Ryan mit den Worten: "Guter Fang!"

Anzeige