Presenter


Ursache für Magersucht entdeckt: Verbindungsfehler im Gehirn

31.01.13 10:29
Ursache für Magersucht entdeckt: Verbindungsfehler im Gehirn
Mehr zu diesem Thema
Magersucht Test
Magersucht Test Magersucht: Sind Sie gefärdet?
Alles über Essstörungen
Alles über Essstörungen Magersucht, Bulimie, BDE
Binge-Eating-Syndrom Seltene Essstörung
Tagebuch einer Magersüchtigen
Tagebuch einer Magersüchtigen 'Kontrolliert außer Kontrolle' von Hanna-Charlotte Blumroth
Fettsucht, Magersucht, Fehlgeburten
Fettsucht, Magersucht, Fehlgeburten Fettsucht, Magersucht - und nun auch noch Fehlgeburt

Magersüchtige haben falsche Selbstbild

Magersüchtige empfinden sich stets als zu dick – egal wie dünn sie in Wirklichkeit sind. Diese gestörte Körperwahrnehmung ist offenbar auf einen Verbindungsfehler im Gehirn zurückzuführen. Das haben Forscher der Ruhr-Universität Bochum mit Hilfe von Kernspin-Aufnahmen herausgefunden.

In der Studie wurde zunächst die Selbstwahrnehmung des eigenen Körpers der Probandinnen, zehn magersüchtigen und fünfzehn gesunden jungen Frauen getestet. Dafür mussten die Frauen am Computer aus Bildern mit verschiedenen Körpersilhouetten das Bild auswählen, das ihnen selbst am ähnlichsten ist. Zehn weitere Kontrollpersonen bekamen anschließend die Ganzkörperbilder der Probandinnen und sollten diese ebenfalls den passenden Silhouetten zuordnen.

Das Ergebnis: Sowohl Gesunde als auch Magersüchtige schätzten ihre Körperform anders ein als ein Außenstehender. Doch während gesunde Frauen sich selbst als dünner wahrnehmen, empfinden sich die Magersüchtigen stets dicker als die Außenstehenden. Warum ist das so?

Magersucht beginnt im Kopf

Um die Ursache für die unterschiedliche Wahrnehmung herauszufinden, wurden nun auch die Gehirnaktivitäten der Probandinnen untersucht, während sie die Fotos betrachteten. Dabei ging es vor allem um zwei Bereiche im Gehirn, die für die Wahrnehmung und frühe Verarbeitung von Körperbildern wichtig sind: die "fusiform body area" kurz FBA und die extrastriate body area" kurz EBA. Das Ergebnis: Bei den magersüchtigen Studienteilnehmern ist das Netzwerk aus FBA und EBA anders aufgebaut als bei gesunden.

Doch nicht nur das: Die Forscher konnten sogar berechnen, dass die Stärke der Verbindung von FBA zur EBA mit der Fehleinschätzung der Magersüchtigen einhergeht: Je schwächer die Verbindung zwischen den beiden Bereichen, umso dicker empfanden sich die magersüchtigen Frauen. Der eingeschränkte Input aus der FBA könnte der Mechanismus für die Probleme mit dem Körperbild sein, die einen entscheidenden Faktor für die Magersucht darstellt, vermuten die Forscher.

ANZEIGE
Eifersüchtig? Testen Sie es!
Wie eifersüchtig sind Sie wirklich?
Wie eifersüchtig sind Sie wirklich?
Machen Sie den Test!

Sind Sie besitzergreifend oder bleiben Sie gelassen? Finden Sie es heraus.

Weisse Liste soll zuverlässiger bewerten
So werden Pflegeheime neu bewertet
So werden Pflegeheime neu bewertet
Nach Kritik am Pflege-TÜV

Nachdem der Pflege-TÜV mit seinen Schulnoten für Pflegeheime schon lange in der Kritik stand, hat ein Vergleichsportal nun eine neue Strategie entworfen, um Heime zu bewerten.

GESUNDHEIT
Cola-Sorten bei Stiftung Warentest
Nur Light-Colas schneiden mit "gut" ab
Nur Light-Colas schneiden mit "gut" ab
Coca-Cola, Pepsi & Co. im Test

'Stiftung Warentest' hat 29 verschiedene Cola-Sorten getestet. Aber welche kann mit ihren Inhaltsstoffen überzeugen? So viel vorab: Die angesagte 'Club Cola' fällt komplett durch!

Meningitis
Was Sie über Meningitis wissen sollten
Was Sie über Meningitis wissen sollten
Hirnhautentzündung

Symptome, Krankheitsverlauf und Behandlungsmöglichkeiten: Wir zeigen Ihnen, worauf Sie bei Meningitis achten müssen.

ABNEHMEN
Abnehmen mit Bitterstoffen
Darum ist Rucola gut zum Abnehmen
Darum ist Rucola gut zum Abnehmen
Bitter macht schlank

Herbe Gemüsesorten wie Rosenkohl oder Rauke sind nicht nur gesund, sondern lassen auch die Pfunde purzeln. Sie bändigen die Lust auf Süßes.

Raw till 4
Rohkostdiät so ungesund wie Fast Food?
Rohkostdiät so ungesund wie Fast Food?
Bis 16 Uhr nur Obst und Gemüse

Bei der ‚Raw till 4‘-Diät kommen bis vier Uhr nachmittags nur Obst und Gemüse auf den Teller. Kann das gesund sein? Und wie viel Rohkost ist zu viel?

Kalorien sparen
10 Tricks, die je 100 Kalorien sparen
10 Tricks, die je 100 Kalorien sparen
Mit Sprudel lässt sich braten!

Wetten, dass Sie Ihre hartnäckigsten Pfunde auch ohne Diät-Plan loswerden? Sie müssen nicht einmal hungern – probieren Sie einfach diese Koch-Tricks aus.

Tabata-Übungen
In kurzer Zeit zum Traumbody
In kurzer Zeit zum Traumbody
Workout mit dem HIT-Training

Ganzkörper-Workout für Zuhause: Mit diesen einfachen Tabata-Übungen kommen sie ihrem Traumbody in 4 Minuten näher.