Unzertrennliche Liebe: Paar stirbt nach 70 Ehejahren kurz nacheinander

Helen und Kenneth Felumlee
Helen und Kenneth Felumlee aus Nashport/Ohio sind nach 70 Ehejahren im Abstand von nur wenigen Stunden nacheinander gestorben. © Dick Felumlee/ Quelle: CBS

Helen und Kenneth Felumlee: Eine Liebe bis in den Tod

Helen und Kenneth Felumlee aus Nashport im US-Staat Ohio haben wohl die Ehe geführt, von der jedes frisch vermählte Paar träumt: Sie sind Händchen haltend miteinander alt geworden. Das Paar war 70 Jahre lang verheiratet. Trennen konnte sie nur der Tod: Nur wenige Stunden nach Helens Tod starb auch ihr Ehemann Kenneth.

Helen und Kenneth lernten sich im Jahr 1941 kennen. Drei Jahre später heirateten sie. Aus ihrer Ehe gingen acht Kinder und viele Enkel hervor. Er war Postbote, sie Hausfrau. Nachdem sie in Rente gegangen waren, bereisten sie fast alle 50 US-Staaten – immer per Bus. Beide waren in der Kirche aktiv und unterrichteten dort in der Sonntagsschule. Vielleicht hielt das die beiden jung. Auch im Alter von 91 und 92 Jahren soll das Paar beim Frühstück noch immer Händchen gehalten haben.

Nur 16 Stunden nach Helens Tod stirbt Kenneth

Das Paar war zeitlebens füreinander da. Als ihrem Ehemann vor zwei Jahren ein Bein amputiert werden musste, war es für Helen völlig selbstverständlich, ihren Mann zu Hause zu pflegen. Sie schlief sogar auf der Couch, damit sie näher an dem Krankenbett von Kenneth wachen konnte. Dennoch: Kenneth ging es zunehmend schlechter. Und auch Helens Gesundheitszustand verschlechterte sich rapide.

Schließlich wurde sie in ein Krankenhaus eingeliefert – wo sie wenig später am 12. April 2014 starb. Nur etwa 16 Stunden nach dem Tod seiner Ehefrau folgte ihr Kenneth in den Tod. Ihre Tochter Linda Cody sagte gegenüber 'Zanesville Times Recorder': „Wir wussten, wenn einer geht, würde der andere folgen“.

Anzeige