Untreue – ein Schuh der Männern und Frauen passt

Untreue – ein Schuh der Männern und Frauen passt

Brave Mädchen kommen in den Himmel, böse Mädchen kommen aus – München. In keiner anderen Stadt scheint es für Frauen so schwer zu sein, dem anderen Geschlecht zu widerstehen. Wie eine Studie zeigt, hat bereits mehr als jede dritte Single-Frau in München (35 Prozent) einen ihrer früheren Partner schon einmal betrogen. Platz 2 der untreusten weiblichen Singles geht an Köln: 30 Prozent von ihnen sind schon einmal fremdgegangen. Dicht dahinter auf dem dritten Platz: die Single-Frauen aus der Bankenmetropole Frankfurt (27 Prozent ).

Bei den Männern sind die Berliner die Fremdgeher Nummer 1. Hier liegt die Untreue-Quote bei 32 Prozent. Die Domstadt Köln landet auch hier mit 27 Prozent auf Platz 2, gefolgt von den Frankfurter und Hamburger Singles auf Platz 3 (jeweils 26 Prozent). Die Single-Männer in München halten es im Vergleich zu den bayerischen Frauen hingegen recht streng mit der Treue: Lediglich jeder Fünfte (21 Prozent) hat hier schon einmal seiner Ex-Partnerinnen betrogen.

Untreue – ein Schuh der Männern und Frauen passt

Die modernen Großstädter lieben das Abenteuer – im Schnitt gibt mehr als jeder vierte Single zu, dass er oder sie schon einmal in einer Partnerschaft fremdgegangen ist. Eine Tatsache, der sich jedoch nicht nur Männer stellen müssen: In drei von fünf deutschen Großstädten sind es die Frauen, die deutlich häufiger fremdgehen, als die Männer. Lediglich in Hamburg und Berlin sieht es anders aus. Untreue ist also eindeutig kein rein männliches Phänomen, sondern vielleicht einfach ein menschliches.

Männer: Die untreuesten Großstadt-Singles

1. Berlin (32 Prozent)

2. Köln (27 Prozent)

3. Frankfurt (26 Prozent)

3. Hamburg (26 Prozent)

5. München (21 Prozent)

Frauen: Die untreuesten Großstadt-Singles

1. München (35 Prozent)

2. Köln (30 Prozent)

3. Frankfurt (27 Prozent)

4. Hamburg (22 Prozent)

5. Berlin (21 Prozent)

Anzeige