GESUNDHEIT GESUNDHEIT

U-Untersuchungen: Eine wichtige Vorsorge für Ihr Kind

U-Untersuchungen: Eine wichtige Vorsorge für Ihr Kind
Die U-Untersuchungen beim Kinderarzt begleiten die Entwicklung Ihres Kindes in den ersten 6 Lebensjahren. © Fotowerk - Fotolia

Die U-Untersuchungen übernimmt die Kasse

U-Untersuchungen (U1 - U9)

Eltern erhalten nach der Geburt ein Gesundheitsheft, in dem alle wichtigen Untersuchungen aufgelistet sind. In den ersten sechs Lebensjahren stehen insgesamt neun Untersuchungen auf dem Programm, in denen Sinnes-, Atmungs- und Verdauungsorgane sowie Zähne, Kiefer, Mund, Skelett und Muskulatur und angeborene Stoffwechselstörungen untersucht sowie mögliche Entwicklungs- und Verhaltensstörungen festgestellt werden können. Die erste Untersuchung wird unmittelbar nach der Geburt angeboten. Danach folgen noch acht weitere bis zum sechsten Lebensjahr.

Schutzimpfungen

Im Rahmen dieser Untersuchungen werden in aller Regel auch die Schutzimpfungen durchgeführt, u.a. zu Diphtherie, Tetanus, Keuchhusten, Kinderlähmung, Masern, Mumps und Röteln.

J-Untersuchung

Die Jugendgesundheitsuntersuchung (J1) findet zwischen dem 13. und 14. Lebensjahr statt. Neben der rein körperlichen Untersuchung sollte hier auch Platz für Gespräche und Aufklärung über Sexualität, Verhütung und Drogenkonsum sein.

Anzeige