Presenter

U-Untersuchungen: Die wichtigsten Vorsorgeuntersuchungen

FZ U-Untersuchungen Kinderarzt
Foto: detailblick - Fotolia
Bild 1 von 16: Vorsorgeuntersuchungen sind nicht nur in der Schwangerschaft wichtig. Auch Ihr Neugeborenes muss in regelmäßigen Abständen von einem Kinderarzt untersucht werden. Dafür erhalten Sie bei der Entlassung im Krankenhaus ein gelbes U-Heft. Dieses sollten Sie gut aufbewahren und zu jedem Arztbesuch mitnehmen.

Für Eltern sind die Vorsorgeuntersuchungen ihrer Kinder von der Geburt bis zum 18. Lebensjahr kostenlos. Es gibt drei zusätzliche Checks, die nicht alle Krankenkassen übernehmen: U10, U11 und J2.

In einigen Bundesländern sind die U-Vorsorgen sogar Pflicht. Es gibt eine Meldepflicht der Kinderärzte. Wird ein Termin von den Eltern nicht wahrgenommen, werden versäumte Termine angemahnt. Es gibt für jede Untersuchung einen Toleranzzeitraum. Das bedeutet, die Untersuchungen können vor oder nach dem Untersuchungszeitraum stattfinden. Die jeweiligen Toleranzen finden Sie in der Galerie bei den jeweiligen Untersuchungen. Außerdem: Welche Untersuchungen Ihrem Kind bevor stehen und worauf genau geachtet wird, erfahren Sie in unserem Überblick.
ANZEIGE
Rauchen in der Schwangerschaft
Rauchen: So sehr leidet der Fötus
Rauchen: So sehr leidet der Fötus
Schockierende Bilder

Jede Frau weiß, Rauchen in der Schwangerschaft gefährdet das Baby. Doch was genau mit dem Kind im Mutterleib passiert, zeigen jetzt Ultraschall-Bilder.

Einschlafprobleme adé!
2-Jährige brabbelt sich in den Schlaf
2-Jährige brabbelt sich in den Schlaf
Zuckersüßes Video

Von Einschlafproblemen keine Spur! Die kleine Sutton Whitt brabbelt sich selbst in den Schlaf, indem sie für ihre Lieben betet.

Eltern können Karies übertragen

Zahnpflege schon früh beginnen  [03:20]

 
BABYENTWICKLUNG
Plötzlicher Kindstod
DAS beugt dem plötzlichem Kindstod vor
Plötzlicher Kindstod: Das sind die Ursachen
So senken Sie das Risiko

Wenn Sie diese Hilfestellungen berücksichtigen, können Sie das Risiko vermindert, dass Ihr Baby am Plötzlichen Kindstod stirb.

Zu wenig Schlaf macht krank
DAS passiert bei zu wenig Schlaf!
DAS passiert bei zu wenig Schlaf!
Schlafbedarf von Kindern

Wie viel Schlaf ein Baby braucht, hat nun eine Studie herausgefunden. Sie stellte fest, dass Schlafmangel bei Kindern das Risiko erhöht, verhaltensauffällig zu werden.

BABY
Der Baby-Griff bewirkt Wunder
SO beruhigen Sie Ihr Baby in Sekunden!
SO beruhigen Sie Ihr Baby in Sekunden!
Ein Handgriff genügt

Mit nur einem Handgriff ein schreiendes Baby beruhigen? Das geht! Entwickelt wurde die Methode von Dr. Robert C. Hamilton aus den USA. Aber was sagt eine Hebamme dazu?

Gerettet: Polizistin stillt Baby
Polizistin stillt Findelkind
Polizistin stillt Findelkind
Im Wald ausgesetzt

Bewegende Szenen: Eine Polizistin stillt ein neugeborenes Baby. Es wurde einfach zum Sterben im Wald zurückgelassen.

So klappt es mit der Muttermilch
So klappt es mit der Muttermilch
So klappt es mit der Muttermilch
Stillen - das müssen Sie wissen

Wie oft stillen, wie lange stillen - junge Mütter haben dazu viele Fragen. Wir verraten, wie das Stillen am besten klappt.

Schmuck aus Muttermilch
Aus Muttermilch Schmuck designen
Aus Muttermilch Schmuck designen
Widerlich oder wunderbar?

Die Mutterschaft konservieren - geht das? Ja, in Form von Schmuck! Muttermilch soll die besondere Verbindung zwischen Mutter und Kind symbolisieren.