Presenter

U-Untersuchungen: Die wichtigsten Vorsorgeuntersuchungen

FZ U-Untersuchungen Kinderarzt
Foto: detailblick - Fotolia
Bild 1 von 16: Vorsorgeuntersuchungen sind nicht nur in der Schwangerschaft wichtig. Auch Ihr Neugeborenes muss in regelmäßigen Abständen von einem Kinderarzt untersucht werden. Dafür erhalten Sie bei der Entlassung im Krankenhaus ein gelbes U-Heft. Dieses sollten Sie gut aufbewahren und zu jedem Arztbesuch mitnehmen.

Für Eltern sind die Vorsorgeuntersuchungen ihrer Kinder von der Geburt bis zum 18. Lebensjahr kostenlos. Es gibt drei zusätzliche Checks, die nicht alle Krankenkassen übernehmen: U10, U11 und J2.

In einigen Bundesländern sind die U-Vorsorgen sogar Pflicht. Es gibt eine Meldepflicht der Kinderärzte. Wird ein Termin von den Eltern nicht wahrgenommen, werden versäumte Termine angemahnt. Es gibt für jede Untersuchung einen Toleranzzeitraum. Das bedeutet, die Untersuchungen können vor oder nach dem Untersuchungszeitraum stattfinden. Die jeweiligen Toleranzen finden Sie in der Galerie bei den jeweiligen Untersuchungen. Außerdem: Welche Untersuchungen Ihrem Kind bevor stehen und worauf genau geachtet wird, erfahren Sie in unserem Überblick.
ANZEIGE
Känguruhen für Frühchen
Vater und Sohn halten Frühchen im Arm
Vater und Sohn halten Frühchen im Arm
Känguruhen fürs Überleben

Papa und Sohn haben je ein Frühchen auf der Brust - dieses so genannte Känguruhen lässt die Babys sich besser entwickeln.

Vater 'stillt' sein Baby
So 'stillt' dieser Vater sein Baby!
So 'stillt' dieser Vater sein Baby!
Not macht eben erfinderisch

Als seine Verlobte nicht zu Hause war und sein Baby nach einer Brust zum Trinken verlangte, hatte Chris eine witzige Idee, die ihn zum Internet-Star machte.

Zuckersüßes Fitness-Programm

Diese Baby-Moves machen fit!  [02:10]

 
BABYENTWICKLUNG
Babys weinen unterschiedlich
Babys weinen je nach Sprache anders
Babys weinen je nach Sprache anders
Tonhöhen unterscheiden sich

Neugeborene aus China und Kamerun weinen laut einer Studie der Uni Würzburg anders als deutsche Babys. „Ihr Weinen glich mehr einem Singsang“.

Kinder-Essgewohnheiten
Schmeckt es uns, schmeckt es den Kids
Schmeckt es uns, schmeckt es den Kids
Beim Essen abgeschaut

Kinder schauen Erwachsenen beim Essen zu und merken, was uns gut schmeckt und was nicht. Wer will, dass die Kids Gemüse lieben, sollte es dann auch mögen.

BABY
Amputierte Puppe für Harmonie
Harmonies neue Puppe gibt ihr Kraft
Harmonies neue Puppe gibt ihr Kraft
Mädchen ohne Gliedmaße

Als Harmonie Rose mit zehn Monaten an Meningitis erkrankt, müssen ihr Hände und Füße amputiert werden. Jetzt hat das Mädchen etwas Besonderes bekommen.

Baby kämpft mit Keuchhusten
Keuchhusten: Baby kämpft ums Überleben
Keuchhusten: Baby kämpft ums Überleben
Dramatisches Video

Keuchhusten: Ein fünf Wochen altes Baby kämpft ums Überleben. Eine Mutter warnt nun andere Eltern mit einem schockierenden Video.

So klappt es mit der Muttermilch
So klappt es mit der Muttermilch
So klappt es mit der Muttermilch
Stillen - das müssen Sie wissen

Wie oft stillen, wie lange stillen - junge Mütter haben dazu viele Fragen. Wir verraten, wie das Stillen am besten klappt.

Baby Kühlung nach Geburt
Wunder-Baby wurde nach Geburt gekühlt
Wunder-Baby wurde nach Geburt gekühlt
Die Kleine WAR bereits tot

Als Willow Rose geboren wurde, hat ihr Herz für acht Minuten aufgehört zu schlagen. Ärzte haben sie daraufhin drei Tage lang gekühlt.