Typisch deutsch? So ticken die Deutschen wirklich!

SO ticken wir Deutschen
SO ticken wir Deutschen Die Gewohnheiten am frühen Morgen 00:03:07
00:00 | 00:03:07

Trinken wir mehr Bier oder Wein?

Sie lieben Bier, Wurst und das Vereinswesen – zu den Deutschen gibt es so manche Klischees. 'Wie wir Deutschen ticken‘ hat das Meinungsforschungsinstitut 'YouGov‘ nun in einem großangelegtem Projekt mit zahlreichen Umfragen ergründet. Die Sammlung der Ergebnisse ist ab sofort als Buch erhältlich. Welche Vorurteile über die Deutschen stimmen wirklich?

Um die Ergebnisse für das Buch zusammenzustellen, wurden von September 2014 bis April 2015 in über 80 Erhebungen jeweils rund 1.000 Menschen nach ihrer Sicht- und Denkweise online befragt.

Vorurteil: Deutschland ist das Land der Biertrinker. Die Wahrheit ist, wenn die Deutschen zwischen Wein und Bier wählen müssen, greifen 57 Prozent zum Wein. "Ich würde nicht sagen, dass Deutschland ein Land der Weintrinker ist, aber bei der Präferenz hat der Wein die Nase vorn“, sagt Holger Geißler, Diplom-Psychologe und Herausgeber der Umfrage-Sammlung.

Vorurteil: Schweinehaxe und Grill – ohne Fleisch geht gar nichts. Tatsächlich ernähren sich nur sechs Prozent der Befragten rein vegetarisch. Der Anteil der Veganer ist mit zwei Prozent noch geringer.

Vorurteil: Wenn drei Deutsche sich treffen, gründen sie einen Verein. Die Studie ergab jedoch, die Mehrheit der Deutschen sieht Vereine eher kritisch und unterschreibt eher ungern Beitrittserklärungen. 51 Prozent sagen sogar 'In Deutschland herrscht zu viel Vereinsmeierei'.

Das Ergebnis: Nicht alle Vorurteile entsprechen der Realität. "Das Bild der Deutschen muss man etwas differenzierter sehen“, sagt Holger Geißler. „Wir haben auf der einen Seite eine disziplinierte, pünktliche und ordnungsliebende Nation. Aber 39 Prozent der Befragten sind schon mal schwarzgefahren.“

Welche Gewohnheiten Deutsche beim Aufstehen am frühen Morgen haben, erfahren Sie in unserem Video.

Anzeige