Frank Weber: Neues Zuhause für eine Stockente gesucht!

21.11.11 16:08
Familienhund Chucky und Stockente Jolly
Mehr zu diesem Thema
Video: Ausgesetzte Katzenbabies
Video: Ausgesetzte Katzenbabies Ausgesetzte Katzenbabies
Hilft eine Amputation?
Hilft eine Amputation? Hilft eine Amputation?
Links, Buchtipps und Kontaktdaten
Links, Buchtipps und Kontaktdaten Links, Buchtipps und Kontaktdaten
Video: Zu Besuch in einer Kamelmolkerei
Video: Zu Besuch in einer Kamelmolkerei Diana Eichhorn besucht eine Kamelmolkerei
Video: Die Zielobjektsuche
Video: Die Zielobjektsuche Die Zielobjektsuche
hundkatzemaus-Reporterin Diana Eichhorn
Samstag, den 15.10.2011, um 18:00 Uhr Hornissen als Untermieter

Eine ungewöhnliche Freundschaft

Jolly ist eine drei Monate alte Stockente, die Ingrid Makowiak aus Falkensee als verwaistes Küken aufgenommen hat. Das Tier war von Anfang an sehr zutraulich, lebt im Haus und Garten der Familie und weicht dem Familienhund Chucky nicht mehr von der Seite - auch wenn der manchmal gar nicht weiß, was das kleine Federvieh von ihm will! So sieht die Ente auch keine Veranlassung, weiterzuziehen und sich wildlebenden Artgenossen anzuschließen...

Eine ungewöhnliche Tierfreundschaft

Ein neues Zuhause für die kleine Ente

Nun aber muss „Entenmama“ Ingrid ins Krankenhaus und macht sich ernsthafte Sorgen, was mit der zahmen Ente in ihrem Garten passieren soll. Denn sie hat niemanden, der sich um Jolly kümmern kann. Sie bittet den hundkatzemaus-Tierschutzexperten Frank Weber um Hilfe, der sich, gemeinsam mit einem Experten für Stockenten, auf die Suche nach einem neuen Zuhause für die Ente macht. Auch eine Auswilderung schließen die beiden nicht aus: Jolly ist zwar sehr zahm, aber nicht fehlgeprägt, weshalb sie sich wilden Artgenossen anschließen könnte. Doch Ingrid Makowiak zögert, weil sie Angst um die kleine Ente hat. Frank Weber findet schließlich einen idyllischen Wassergeflügelteich auf einem Reiterhof nahe Potsdam, wo das Tier schrittweise Kontakt zu Artgenossen aufnehmen kann und in der ersten Zeit in einer großen Voliere sicher vor Raubtieren untergebracht ist. Dafür muss die "Entenmama" ihren Schützling allerdings erstmal ziehen lassen...

ANZEIGE
Das Elend der Straßenhunde
Die Straßenhunde von Apulien
Die Straßenhunde von Apulien
hundkatzemaus Miniserie

hundkatzemaus begleitet die Tierschützer des Vereins „Tierschutzprojekt Italien“ bei ihren ergreifenden Einsätzen in Süditalien.

Katzen: Alles über Katzen und Katzenhaltun...
Das große Katzen-Special
Das große Katzen-Special
Alles über die Welt der Samtpfoten

Katzenhaltung, Katzenpflege und Katzenrassen - das große Katzen-Special bei Frauenzimmer.de.

TIERE
Tierschützen befreien Löwen aus Käfig
Löwe Will spürt Gras unter den Tatzen
Löwe Will spürt Gras unter den Tatzen
Zum ersten Mal in Freiheit

Herzzerreißende Bilder: Löwe Will lebte 13 Jahre in einem kleinen Metallkäfig, bis Tierschützer ihn befreiten. Die ersten Momente in Freiheit haben Sie aufgenommen und es ist einfach zu süß zu sehen, wie glücklich der Löwe zu sein scheint.

Schwäne gerettet
Polizei eskortiert Schwanenfamilie
Polizei eskortiert Schwanenfamilie
Wo geht's denn nun zum Wasser?

Skurrile Tierrettung: Beamte mussten bei diesem Einsatz mal keine Katze vom Baum holen, sondern eine Schwanenfamilie mit Blaulicht zu ihrem Gewässer begleiten.

Vierbeinige Stars
Tierische Filmstars
Tierische Filmstars
Tieragentur

hundkatzemaus begleitet Filmtiertrainerin Nicolle Müller und ihre Schützlinge.

Haustier aussetzen
Vater setzt Tochter im Wald aus
Vater setzt Tochter im Wald aus
Diese Kampagne soll aufrütteln

Eine Tierschutz-Kampagne zeigt, wie es ist, wenn man ein Tier aussetzt - nämlich so, als würde man ein Familienmitglied im Stich lassen.