Der Bachelor 2012: Bittere Tränen bei Bernadettes Rauswurf

12.01.12 11:32
Als Bernadette vom Bachelor keine Rose bekommt, fließen bei ihr bittere Tränen.
Mehr zu diesem Thema
Zickereien bei der Zimmeraufteilung
Zickereien bei der Zimmeraufteilung Die Mädchen streiten sich ums schönste Zimmer
Bernadette möchte den Bachelor mit ihrer unnahbaren Art beeindrucken.
Der Bachelor hat sein erstes Einzel-Date Bernadette gibt sich sehr kratzbürstig
Der Bachelor öffnet sich Sissi
Der Bachelor öffnet sich Sissi Warum wird die Blondine so rot?
Jinjin fordert den Bachelor raus
Jinjin fordert den Bachelor raus Werden sie ins kalte Wasser springen?
Katja schnappt sich den Bachelor
Katja schnappt sich den Bachelor Georgina: "Die hat nicht nur eine Leiche im Keller"
Alle Mädchen wollen den Bachelor
Alle Mädchen wollen den Bachelor Jede will mit Paul allein sein
Poolparty mit dem Bachelor
Poolparty mit dem Bachelor Jinjin zu Katja: "Ich bade nackt, wenn du strippst"
Der Bachelor nimmt sich Zeit für ein Gespräch mit Jinjin.
Jinjin zeigt dem Bachelor ihre andere Seite Sie zeigt, wie verletzlich sie ist
Der Bachelor und Bernadette unterhalten sich unter vier Augen.
Was empfindet Bernie für den Bachelor? "Für mich bist du ein Kumpel"
Der Bachelor verteilt seine letzte Rose.
Der Bachelor verteilt die letzte Rose Welche drei Ladys schickt Paul wieder nach Hause?

Die Mädchen wollen den Bachelor von sich überzeugen

Bei der zweiten Nacht der Rosen will jede der verbliebenen 15 Kandidatinnen ihre Chance nutzen, den Bachelor für sich zu gewinnen. Während Katja und Jinjin den Bachelor mit einem Lapdance und Nacktbaden locken wollen, sucht die ruhige Yvonne das Gespräch mit dem Bachelor. Obwohl das Gespräch anfangs nur langsam in Gang kommt, entdecken beide eine Verbindung: Pauls Mutter war eine Krankenschwester - genau wie Yvonne. Ob dies nun dafür ausschlaggebend war oder nicht: Am Ende des Abends konnte sich Yvonne über eine Rose freuen.

Auch Jinjin will den Abend nutzen und dem Bachelor zeigen, dass sie neben ihrer wilden auch eine andere, verletzliche Seite hat. Die 27-Jährige nutzt ein Gespräch unter vier Augen, um sich für ihre aggressive und provokante Art zu entschuldigen. "Ich wurde sehr, sehr oft enttäuscht, besonders von Männern, die wohlhabend waren oder denen es gut ging", so Jinjin. "Ich möchte dir nur sagen, falls ich dir irgendwie zu nahe getreten bin, möchte ich mich dafür entschuldigen. Du solltest wissen, dass ich dich als Mensch schon respektiere", erklärt sie Paul. Und den scheint Jinjins Entschuldigung zu beeindrucken - immerhin überreicht er ihr am Ende des Abends eine der begehrten zwölf Rosen.

Bernadette bekommt keine Rose

Eine andere hat dagegen keine Rose erhalten, obwohl Paul zu Beginn sehr von ihrem Aussehen angetan war: Bernadette geht leer aus. Es hat ganz den Anschein, als ob Bernadettes Taktik nach hinten losgegangen ist. Denn von Anfang an gab sie sich sehr unnahbar und provozierte den Bachelor, wo es nur ging. So erlaubte sie es ihm zuerst nicht, ihren Spitznamen Bernie zu verwenden. Dann legte sie es ihm negativ aus, dass er in einem Hochhaus lebt. Sein Aussehen war für sie ebenfalls ein Minuspunkt, und dann beschimpfte sie ihn auch noch als "Hosenscheißer". Doch mit ihrer kratzbürstigen Art verfolgte das schöne Playmate eine Absicht: "Ich dachte, wenn er weiß, dass er nicht mein Typ ist, dann legt er sich mehr ins Zeug", erklärt Bernadette. Leider hat Bernadette damit ihr Ziel verfehlt. Erst als sie sich verabschieden muss, bröckelt ihre coole Fassade und ihre Tränen fließen hemmungslos.

Paul ist von ihrer Reaktion überrascht: "Bernie hat es schon getroffen." Aber nichtsdestotrotz bleibt er bei seiner Einschätzung. "Wir hatten zwar eine Menge Spaß zusammen, aber mir fehlte da auch in der letzten Konsequenz Ernsthaftigkeit und die tiefgründigen Eigenschaften, die ich bei einer Frau einfach auch unbedingt haben möchte und brauche", so der Bachelor. Neben Bernadette haben auch Olia und Gianna keine Rose erhalten und müssen die Heimreise antreten. Die anderen zwölf Kandidatinnen bleiben in der Traumvilla in Kapstadt und hoffen, dass sie auch beim nächsten Mal eine Rose erhalten werden.

Bildquelle: RTL

Hingucker im aktuellen Layering-Look
Unterstreicht sportlich-feminin in großer Farbauswahl perfekt Ihren individuellen Style.
ANZEIGE

Ihr Auftritt spaltet die Jury

Emma Haslam macht eine gute Figur beim Poledance  [03:18]

 
Deutschland sucht den Superstar
DSDS-Juror DJ Antoine
"Welcome To DSDS, DJ Antoine"
"Welcome To DSDS, DJ Antoine"
Ein Schweizer in der Jury

Der Schweizer Erfolgs-DJ Antoine sitzt in der 12. Staffel DSDS in der Jury 2015 und freut sich auf die Herausfoderung, das Beste aus den Kandidaten rauszuholen.

DSDS-Juror Heino
Heino möchte seine Erfahrung teilen
Heino möchte seine Erfahrung teilen
Kult-Sänger am DSDS-Jury-Pult

Sänger Heino ist ein Vollprofi im Musikgeschäft und sitzt in der 12. Staffel in der DSDS-Jury 2015, um seine Erfahrungen mit den Kandidaten zu teilen.

DANIELA KATZENBERGER - NATÜRLICH SCHÖN
Daniela Katzenberger wird eingefroren
Bibbern für die Schönheit
Bibbern für die Schönheit
Kryo-Therapie

In der Kältekammer erlebt Daniela "die längsten drei Minuten ihres Lebens".

Neckische Spielchen
Daniela verschönert ihren Lucas
Daniela verschönert ihren Lucas
Zärtliche Paarkosmetik

Daniela verwöhnt Lucas mit einer Gurkenmaske

SHOPPING QUEEN
Wie reagiert die Konkurrenz auf Esra?
Guido: "Es sieht beschissen aus"
Guido: "Es sieht beschissen aus"
Esra auf dem Catwalk

Star-Designer Guido Maria Kretschmer ist von Esras New York-Look enttäuscht.

Guido wünscht sich mehr Qualität
Guido: Esras Style ist nicht greifbar
Guido: Esras Style ist nicht greifbar
Esra im Style-Check

Der Style von Kandidatin Esra ist für Guido nur schwer zu beschreiben.

SERIEN
Verzweifelte Suche
Semir hinter Gittern?
Semir hinter Gittern?
Jetzt riskiert Semir alles

Semirs Tochter wurde in Brüssel verschleppt. Er setzt alles aufs Spiel, um sie zu retten.

Gelingt Tobias die Flucht?
Dr. Falk flieht mit dem kranken Michi
"Der Knastarzt": Dr. Falk flieht mit dem kranken Michi
Ausbruch aus dem Knast

Tobias muss raus aus dem Gefängnis, denn nur er kann seinen im Sterben liegenden Vater retten. Den totkranken Knacki Michi nimmt er mit, damit der in einem "richtigen" Krankenhaus operiert werden kann.

TIERSENDUNGEN
Das Elend der Straßenhunde
Die Straßenhunde von Apulien
Die Straßenhunde von Apulien
hundkatzemaus Miniserie

hundkatzemaus begleitet die Tierschützer des Vereins „Tierschutzprojekt Italien“ bei ihren ergreifenden Einsätzen in Süditalien.

Hilfe für Seehundwelpen
Seehundbabys in Not
Seehundbabys in Not
Tierbabys - süß und wild

In der Seehundstation in Norden geht es jeden Tag ums Überleben. Verwaise Seehundwelpen sind auf Hilfe von Menschen angewiesen.

KINO
Mockingjay: Filmkritik
Grandiose JLaw läutet das Finale ein
Grandiose JLaw läutet das Finale ein
Tribute von Panem - Mockingjay

Das Bestseller-Phänomen 'Die Tribute von Panem' geht mit 'Mockingjay Teil 1' in die mit Hochspannung erwartete dritte Runde. Der sagenumwobene Zuschauermagnet ist wieder zurück und zieht einen von der ersten Minute an in den Bann.

Kinobilder des Tages
Blöde Stelle für 'nen Schoko-Fleck ...
Blöde Stelle für 'nen Schoko-Fleck ...
Naomi Watts' Oberlippen-'Bart'

Ob dieser Look von Naomi Watts zu ihrem neuen Film gehört? Am Set jedenfalls wurde die Schauspielerin mit einem Schoko-Bärtchen über der Oberlippe gesichtet.

DAS PERFEKTE DINNER
Essen, was auf den Tisch kommt!
Augen zu und durch
Augen zu und durch
Tag 2 in Leipzig: Jutta

Jutta verschließt die Augen vor den kulinarischen Vorlieben ihrer Gäste.

Hardy Krüger & Wendler sind auch dabei
Louis de Funès & Co.
Louis de Funès & Co.
Tag 1 in Leipzig: Dominik

Der erste Abend bei Gastgeber Dominik wird unverhofft zum Promi-Dinner.

VIER HOCHZEITEN UND EINE TRAUMREISE
Wie man Gäste auf die Tanzfläche bekommt
Ein besonderes Gastgeschenk
Ein besonderes Gastgeschenk
Braut Nr. 2: Anika

Die Party zur hölzernen Hochzeit ist bereits frühzeitig gesichert.

Da hilft nur noch Streik!
Selbst ist die Braut
Selbst ist die Braut
Braut Nr. 1: Arlette

Das Brautpaar ist auf seiner eigenen Hochzeitsfeier auf sich alleine gestellt.