SCHWANGERSCHAFT SCHWANGERSCHAFT

Tumor-Patientin wird die Schwangerschaft verwehrt

"Ich wünsche mir eigentlich, dass es so ist wie früher"

Daniela Wenzel hat mit ihren 25 Jahren schon viel durchgemacht. Wegen eines Tumors wurden ihr beide Eierstöcke entfernt. Sie kann also auf natürlichem Weg keine Kinder mehr bekommen.

Deshalb hat sie sich Eizellen einfrieren lassen – damit der Traum von einem eigenen Kind mit ihrer großen Liebe doch noch wahr werden kann. Nun stellt sich aber plötzlich ihre Krankenkasse quer und will keinen einzigen Cent für diesen Eingriff bezahlen. Wir haben mit der Tumor-Patientin über ihre Krankheit und ihren Babywunsch gesprochen.

Anzeige