Trennung: Erste Anzeichen, gute Gründe & Erste Hilfe

Das solltest du nach einer Trennung SOFORT tun
Das solltest du nach einer Trennung SOFORT tun Liebeskummer überwinden 00:00:46
00:00 | 00:00:46

Die Trennung einer festen Beziehung ist alles andere als leicht.

Trennen sich zwei Menschen, ist das meist mit Herzschmerz verbunden. Oft stellt sich der Verlassene Fragen wie: Hätte ich es ahnen müssen? Wieso hat mich mein(e) Ex verlassen? Wir geben Antworten und sagen Ihnen, was Sie nach einer Trennung auf keinen und jeden Fall tun sollten.

Kann man eine Trennung vorausahnen? Und wie verhält man sich am besten, wenn eine Beziehung beendet wurde? Unsere Tipps können helfen.

Erste Anzeichen für eine Trennung

Vor dem „Ich liebe dich nicht mehr“ gibt es Zeichen, die für eine bevorstehende Trennung sprechen. Bei diesen Signalen sollten Sie wachsam sein:

1. Er verliert den Respekt vor Ihnen und ist Ihnen gegenüber gleichgültig
2. Er mäkelt an Ihnen herum
3. Sie haben keinen Sex mehr
4. Liebevolle Worte? Fehlanzeige!
5. Sie streiten ständig
6. Reisen, Wochenende, Freizeit: Er plant nicht mehr mit Ihnen, sondern nur noch allein
7. Er zeigt kein Interesse mehr an Ihrem Leben
8. Sie haben das Gefühl, dass er etwas verheimlicht
9. Er geht Ihnen fremd

Häufigste Gründe für getrennte Wege

Bis zwei Herzen entscheiden, getrennte Wege zu gehen, passiert meist viel. Die Schlussmachgründe sind aber doch bei den meisten Paaren dieselben, wie das Onlinedatingportal Parship herausgefunden hat. 2.300 Singles wurden befragt – und die waren sich einig: Der beste – oder am häufigsten genannte – Trennungsgrund ist „fehlende Zuneigung und Wertschätzung vom Partner“.

Fremdgehen und fehlende gemeinsame Interessen kommen erst auf Platz zwei und drei. Dahinter rangieren unterschiedliche Zukunftsvorstellungen und äußere Bedingungen, die ein Weiterleben der Beziehung unmöglich werden lässt und eine Trennung unausweichlich machen.

Das Schlimmste was du nach einer Trennung machen kannst
Das Schlimmste was du nach einer Trennung machen kannst Don'ts nach einer Trennung 00:01:34
00:00 | 00:01:34

Häufige Fehler nach der Trennung

Ob der oder die Verlassene den Grund nachvollziehen kann oder nicht, oft folgt auf die Trennung die große Sehnsucht. Und die veranlasst nicht selten zu Übersprunghandlungen, die wir später gern zurücknehmen würden.

Ein Fehler, den viele herzgebrochene Neu-Singles nach der Trennung machen ist der, den Ex zurückholen zu wollen. Das geschieht gern mal mit ständigen Anrufen oder Nachrichten und im Extremfall mit Vortäuschungen falscher Tatsachen wie Schwangerschaft oder Krankheit. In den meisten Fällen ist es aber so: Ist dem Sich-Trennenden die Entscheidung schwergefallen, hat er vermutlich Zeit investiert, sich die Schlussmachgründe in den Kopf zu pflanzen. Dann muss er selbst merken, dass Liebe und Vermissen stärker sind als diese Gründe. Und fällt es ihm leicht sich zu trennen – na, dann ist ohnehin klar, dass die Trennung richtig war, oder?

So kommen Sie über den Herzschmerz hinweg

Natürlich fällt es schwer, nach der Trennung die Finger vom Telefon und noch schwerer, sie vom Ex zu lassen. Und vermutlich wollen Sie Phrasen wie „Die Zeit heilt alle Wunden“ nicht hören. Aber: Es stimmt. Irgendwann wird es leichter. Bis es so weit ist, brauchen Sie Ablenkung. 

Das heißt nicht, dass Sie nicht trauern sollen. Es ist wichtig Schmerz, Tränen und Herzschmerzgespräche zuzulassen. Aber: Sie brauchen auch einen Ausgleich. Wie der aussieht, ist Ihnen überlassen. Manche Menschen nutzen Lückenbüßer, um über andere hinwegzukommen – vollkommen okay, solange du die Gefühle des Rebounds nicht verletzt. Manch andere können die Vorstellung einer anderen Person in ihrem Bett kaum ertragen und sollten das dann auch lassen. Denn kaum ein Gefühl nach einer Trennung ist schlimmer als die Einsamkeit, die Sie spüren, wenn Sie mit jemandem im Bett sind, den Sie eigentlich gar nicht wollen. 

Freunde sind das A und O in der Trennungsphase. Mit ihnen können Sie zum einen reden, aber auf der anderen Seite lenken sie Sie auch ab. 

Und irgendwann kommen Sie sicher an den Punkt, wieder daten zu wollen. Dann tun Sie es – und genießen Sie es! Denn nicht nur, dass eines Tages bestimmt ein Mensch auftaucht, der es Wert ist, ihm Platz in Herz und Leben zu machen: Daten kann wahnsinnig Spaß machen – und Flirten ist gut für das niedergeschmetterte Ego nach einer Trennung.

Anzeige