Eisprungrechner Eisprungrechner

Fruchtbarkeitsrechner und Eisprungkalender: Fruchtbare Tage berechnen!

© jl, null

Fruchtbarkeitsrechner: Wann findet mein Eisprung statt?

Sie haben einen Kinderwunsch und möchten schnell schwanger werden? Dann berechnen Sie mit dem Fruchtbarkeitsrechner ganz einfach Ihre fruchtbaren Tage, um die Wahrscheinlichkeit einer schnellen Schwangerschaft zu erhöhen. Wir verraten, wie’s funktioniert.

Schwanger werden mit dem Fruchtbarkeitsrechner?

Wann Sie schwanger werden, müssen Sie nicht dem Zufall überlassen! Mit dem Fruchtbarkeitsrechner können Sie berechnen, an welchen Tagen Sie überhaupt empfängnisbereit sind, also wann Ihre fruchtbaren Tage sind. Denn nur am Tag des Eisprungs sowie wenige Tage davor und wenige Tage danach ist eine Befruchtung möglich. Nur in dieser Phase Ihres Zyklus ist die Fruchtbarkeit am höchsten und die Spermien Ihres Partners haben eine Chance, die Eizelle zu erreichen und mit ihr zu verschmelzen. 

Ungefähr 14 Tage nach der letzten Regel findet der Eisprung statt. In diesen zwei Wochen reift in den Eierstöcken eine Eizelle heran, die dann über die Eileiter in die Gebärmutter wandert. Während dieser Zeit hat sich in der Gebärmutter eine Schleimhaut gebildet, um die befruchtete Eizelle aufzunehmen. Findet keine Befruchtung statt, wird die Eizelle mit der Gebärmutterschleimhaut nach etwa zehn Tagen in der nächsten Regelblutung wieder abgestoßen. Ein neuer Zyklus, der zwischen 26 und 32 Tagen dauert, beginnt. Der Fruchtbarkeitsrechner kann helfen, den Zeitpunkt zu errechnen, in dem der Eisprung stattfindet und Sie am fruchtbarsten sind.  

So funktioniert der Fruchtbarkeitsrechner

Zur Berechnung Ihres persönlichen Fruchtbarkeitszeitpunktes müssen Sie Ihre genaue Zykluslänge kennen. Sie müssen also wissen, wann der erste Tag Ihrer letzten Monatsblutung war und wie lange es bei Ihnen bis zur nächsten Menstruation dauert. Tragen Sie den ersten Tag Ihrer Periode und Ihre Zykluslänge in den Fruchtbarkeitsrechner ein. Der Zeitraum Ihrer fruchtbaren Tage wird Ihnen im Eisprungkalender für 12 Monate angezeigt. Mit dem Fruchtbarkeitskalender klappt es sicher bald mit der Erfüllung Ihres Kinderwunschs und Sie können sich über eine Schwangerschaft freuen.   Fruchtbarkeitsrechner Beeinflussung des Babygeschlechts mithilfe des Fruchtbarkeitsrechners

Übrigens: Durch den Fruchtbarkeitsrechner genau zu wissen, wann Ihr Eisprung stattfindet, kann Ihnen auch helfen, das Geschlecht Ihres Kindes zu beeinflussen, falls Sie das denn wollen. Man fand heraus, dass männliche Spermien schneller schwimmen als weibliche, dafür aber anfälliger sind, wenn ungünstige Bedingungen herrschen. Weibliche Spermien sind dafür robuster und überleben länger im Scheidenklima. Von dieser Entdeckung ausgehend stellte der US-amerikanische Gynäkologe Dr. Landrum B. Shettles folgende Theorie auf: Sollten Sie sich ein Mädchen wünschen, ist der beste Zeitpunkt für Geschlechtsverkehr etwa drei Tage vor dem Eisprung. Die Erklärung dafür ist, dass die schnelleren männlichen Spermien noch kein Ei haben, das sie befruchten könnten und dann nach und nach absterben. Hier haben die weiblichen Spermien den Vorteil des längeren Überlebens. Wenn der Eisprung stattfindet, ist die Wahrscheinlichkeit größer, dass mehr weibliche Spermien überlebt haben als männliche. Wünscht sich ein Paar einen Jungen, sollte der Geschlechtsverkehr folglich am Tag des errechneten Eisprungs oder kurz danach stattfinden. Die männlichen Spermien sausen den weiblichen davon und finden im Eileiter ein Ei, welches durch sie befruchtet werden kann. Haben Sie mit dem Fruchtbarkeitsrechner also den genauen Tag Ihres Eisprungs errechnet, können Sie mit 70- bis 80-prozentiger Wahrscheinlichkeit das Geschlecht Ihres Babys beeinflussen.


Tage

Wann können Sie schwanger werden? Der Kalender zeigt Ihnen Ihre fruchtbaren Tage der nächsten 12 Monate an.

Ihre Angaben:
Erster Tag der letzten Regelblutung:
Zykluslänge: Tage
  • fruchtbar
  • sehr fruchtbar
  • eher Mädchen
  • eher Junge
  • heute
  • Eisprung
  • Test möglich