Eisprungrechner Eisprungrechner

Eisprungkalender: Den Tag des Eisprung bestimmen

Mit unserem Eisprungkalender können Sie Ihren Eisprung berechnen – so wissen Sie genau, wann der beste Moment für eine erfolgreiche Befruchtung ist. Einige Frauen versuchen, auf gut Glück schwanger zu werden, was durchaus ohne einen Eisprungkalender und die Berechnung des Eisprungs klappen kann. Sie müssen sich allerdings nicht auf den Zufall verlassen, denn mit dem Eisprungkalender sind Ihre Chancen, schwanger zu werden, viel größer. Also: Berechnen Sie jetzt Ihren Eisprung – vielleicht sind Sie schon bald eine glückliche Mutter.

Der Eisprungkalender hat einen weiteren Vorteil: Mit etwas Glück können Sie so das Geschlecht ihres Kindes beeinflussen. Am Tag des Eisprungs sowie am Tag zuvor ist die Wahrscheinlichkeit, einen Jungen zu zeugen, besonders groß. Wünschen Sie sich ein Mädchen, sollten Sie versuchen, an den anderen Tagen, also 2 bis 4 Tage vor dem Eisprung die Befruchtung stattfinden lassen. Das liegt daran, dass die kurzlebigen männlichen XY-Spermien schneller schwimmen können als die langsameren, aber robusteren weiblichen XX-Spermien. Haben Sie kurz vor oder während des Eisprungs Sex, werden die schnellen Spermien wahrscheinlich eher bei der Eizelle sein. An anderen Tagen sind die weiblichen Chromosomträger wegen ihre Langlebigkeit im Vorteil.

Allerdings sollten Sie den Eisprungkalender nicht als Orakel verstehen: Ihr Eisprung muss nicht genau an dem errechneten Tag stattfinden, denn jede Frau hat einen individuellen Ovalutionszyklus. Der Eisprungkalender kann keine Garantie auf eine Schwangerschaft – oder etwa auf totale Unfruchtbarkeit an den nicht fruchtbaren Tagen – geben.


Tage

Wann können Sie schwanger werden? Der Kalender zeigt Ihnen Ihre fruchtbaren Tage der nächsten 12 Monate an.

Ihre Angaben:
Erster Tag der letzten Regelblutung:
Zykluslänge: Tage
  • fruchtbar
  • sehr fruchtbar
  • eher Mädchen
  • eher Junge
  • heute
  • Eisprung
  • Test möglich