Eisprungrechner Eisprungrechner

Eisprung berechnen: Wann ist eine Schwangerschaft wahrscheinlich?

© jl, null

Um schwanger zu werden, müssen Sie nicht auf den Zufall hoffen. Sie können auch ganz einfach Ihren Eisprung berechnen und so Ihre Schwangerschaft besser planen. Denn am Tag des Eisprungs sowie kurz davor und kurz danach, haben Sie Ihre fruchtbaren Tage - Sie sind empfängnisbereit. In diesem Zeitraum der höchsten Fruchtbarkeit schaffen es die Spermien Ihres Partners normalerweise, bis zur Eizelle zu gelangen und mit ihr zu verschmelzen.

Um Ihren Eissprung zu berechnen, müssen Sie wissen, wann der erste Tag Ihrer letzten Periode war. Ab dann sind es zwei Wochen bis zum Tag Ihres Eisprungs. In diesen vierzehn Tagen ist in Ihren Eierstöcken eine Eizelle herangereift und über die Eileiter in die Gebärmutter gewandert. Wird die Eizelle nicht befruchtet, wird die dort neugebildete Gebärmutterschleimhaut mit der nächsten Regelblutung wieder abgestoßen. Es kommt nicht zur Schwangerschaft.

Wenn Sie Ihren Eisprung berechnen möchten, müssen Sie aber nicht nur wissen, wann Ihre letzte Periode begann, sondern auch, wie lang Ihr Zyklus ist. Die Zykluslänge ist der Zeitraum zwischen dem ersten Tag der Monatsblutung bis zum Beginn der nächsten. Bei den meisten Frauen beträgt die Zykluslänge 28 Tage. Tragen Sie in den Eisprungrechner also den ersten Tag Ihrer letzten Periode und Ihre durchschnittliche Zykluslänge ein. Ihre fruchtbaren Tage werden dann für die nächsten zwölf Monate berechnet. Eine Garantie, dass es mit der Schwangerschaft klappt, kann es trotz Eisprungberechnung jedoch leider nicht geben.


Tage

Wann können Sie schwanger werden? Der Kalender zeigt Ihnen Ihre fruchtbaren Tage der nächsten 12 Monate an.

Ihre Angaben:
Erster Tag der letzten Regelblutung:
Zykluslänge: Tage
  • fruchtbar
  • sehr fruchtbar
  • eher Mädchen
  • eher Junge
  • heute
  • Eisprung
  • Test möglich