Presenter

BMI Rechner: Online den BMI berechnen

Vor allem Frauen beschäftigen sich viel und häufig mit Ihrem Gewicht. Viele Frauen träumen von einem schlankeren Körper. Daher ist es zunächst einmal wichtig, den BMI zu bestimmen. Der BMI Rechner ermöglicht Frau und Mann eine objektive Bewertung Ihres Körpergewichts. Denn oftmals liegt überhaupt kein Übergewicht vor, obwohl man selbst davon überzeugt ist, dass man zu viel wiegt. Um den BMI zu berechnen, benötigen Sie also keine komplizierte BMI-Formel. Der BMI Rechner eignet sich für Frau und Mann. Er ermöglicht durch wenige Klicks die Beantwortung folgender Fragen: Bin ich zu dick? Bin ich zu dünn? Habe ich Normalgewicht? Rechnen Sie mit dem BMI-Rechner online ganz leicht aus, wie hoch Ihr BMI ist.

Der Body-Mass-Index ist eine Maßzahl für die Einordnung und Bewertung des Körpergewichts von Frau und Mann. Um den BMI zu ermitteln, wird das Körpergewicht in Kilogramm (kg) durch die Körpergröße in Meter (m) zum Quadrat geteilt. Dieser Wert sollte laut der Deutschen Gesellschaft für Ernährung bei Frauen optimaler Weise zwischen 19 und 24 liegen. Bei Männern spricht man bei einem BMI Wert zwischen 20 und 25 von Normalgewicht. Ab einem Wert von 18 und darunter spricht die DGE von Untergewicht. Liegt der BMI bei 25 (Frauen) oder 26 (Männer) und darüber, spricht man von Übergewicht. Laut Klassifizierung der DGE spricht man ab einem BMI von 30 von starkem Übergewicht oder Adipositas.
Sind Sie übergewichtig oder ist Ihr Körpergewicht völlig normal für Menschen Ihrer Größe? Eine zuverlässige Antwort liefert der Body Mass Index (BMI), der sich aus einer simplen Formel ergibt.

Keine Sorge, Sie müssen nicht selbst rechnen - geben Sie einfach Ihre Körperdaten in die folgenden Felder ein und klicken Sie auf „Auswerten“.

Zentimeter
Kilogramm
Jetzt Lotto im Internet spielen
Jetzt noch schnell staatliches Lotto spielen!
ANZEIGE
Arthrose: Symptome und Behandlung
Arthrose erkennen und therapieren
Arthrose erkennen und therapieren
Wenn die Gelenke schmerzen

Wer rastet, der rostet: Gerade bei der häufigsten Gelenkkrankheit Arthrose ist Bewegungsmangel Gift für die Gelenke und führt zunehmend zu schmerzhaften Gelenkbeschwerden. Was gegen den Gelenkverschleiß wirklich hilft.

Venus-Workout
Nutzen Sie den Zyklus für Ihr Workout!
Nutzen Sie den Zyklus für Ihr Workout!
Abnehmen nach Hormon-Phase

Training nach dem Zyklus! Das ermöglicht das Venus-Workout, welches speziell dem Zyklus der Frau angepasst ist. Ein Mix aus Training und Entspannung läßt Pfunde purzeln.

ABNEHMEN
Abnehmen mit Eiweißpulver
Abnehmen mit Eiweißpulver: Klappt das?
Abnehmen mit Eiweißpulver: Klappt das?
Almased, Slimfast und Co.

Schlank werden mit Eiweißpulver: Doch was taugen die Pulver, die mit Milch oder Wasser zu Eiweißshakes angerührt werden, wirklich?

Metabolisches Syndrom - was tun?
Metabolisches Syndrom - was tun?
Metabolisches Syndrom - was tun?
Tod durch zu gutes Leben

Metabolisches Syndrom: Das ist der größte Risikofaktor für einen frühen Tod. Diabetes, hoher Blutdruck, schlechte Blutfette und Übergewicht sind das 'tödliche Quartett'.

FITNESS
Fit ohne Geräte
So klappt es mit der Bikini-Figur!
So klappt es mit der Bikini-Figur!
Fitnessübungen für Zuhause

Sich im Fitnessstudio anzumelden, ist Ihnen zu lästig? Dann haben wir vielleicht die Lösung für Sie: Mark Laurens Trainingsprogramm 'Fit ohne Geräte für Frauen'.

FIBO 2014
Die Highlights von der Fitness-Messe
Die Highlights von der Fitness-Messe
FIBO 2014: Sport-Trends

Ausdauer-, Muskeltraining und Co.: Bei der FIBO 2014 steht vor allem die Gesundheit im Vordergrund. So sehen die neuesten Fitness-Trends aus.

GESUNDHEIT
Demenzformen erkennen
Alzheimer oder Demenz?
Alzheimer oder Demenz?
Verschiedene Demenzformen

Der Unterschied zwischen Demenz und Alzheimer ist vielen nicht klar. Wir erklären, welche Demenzformen es gibt.

Die 10 häufigsten Skiverletzungen
Aua! Die 10 häufigsten Skiverletzungen
Aua! Die 10 häufigsten Skiverletzungen
Vor Unfällen richtig schützen

Arztpraxis statt Après-Ski: Welche Körperregionen auf der Piste leiden müssen und wie man sich vor Skiunfällen schützen kann.