SELBERMACHEN SELBERMACHEN

Töpfern für Anfänger: So geht‘s

Marmorierte Tasse - eine tolle Geschenkidee
Marmorierte Tasse - eine tolle Geschenkidee DIY mit Nina 00:02:54
00:00 | 00:02:54

Töpfern ist entspannend und richtig praktisch!

Es gilt als eine der ältesten Handwerkskünste der Welt: das Töpfern. Die ersten Schüsseln und Krüge aus Ton sind heute bereits um die 18.000 Jahre alt und kommen aus China. Das Töpfern gibt dem Künstler unendliche Möglichkeiten. Anfänger wissen deshalb oft nicht, wo und wie sie mit dem Töpfern beginnen sollen.

Töpfern für Groß und Klein

Das Töpfern ist ein Kunsthandwerk, das für jeden Menschen geeignet ist. Schon Kindergartenkinder finden Gefallen daran mit ihren Händen Figuren oder Schalen zu kneten, danach kunstvoll zu bemalen und anschließend für lange Zeit haltbar zu machen. Und auch Erwachsenen eröffnet sich eine unendliche Welt an Kreativität: Teelichter, Schalen, Vasen, Schmuckanhänger, Gartendekoration – es gibt nichts, was nicht getöpfert werden kann. Hinzu kommt, dass die Arbeit mit dem feuchten Ton entspannend und beruhigend wirkt und eine unglaubliche Haptik besitzt. 

Töpfern für Zuhause

Nicht jeder, der gerne einmal das Töpfern testen möchte, hat Lust eine Töpferwerkstatt zu besuchen oder an einem Volkshochschulkurs teilzunehmen. Wer also einfach einmal ausprobieren möchte, ob Töpfern ein geeignetes Hobby ist, der kann dies auch zuhause machen.

Dazu benötigt man nicht viel. Wichtig ist eine relativ große, glatte Arbeitsfläche, zum Beispiel der Küchentisch. Mit Gabeln, Löffeln und Messern lassen sich die Kunstwerke bearbeiten, ein Schwamm glättet die Oberflächen. Praktisch sind dazu noch ein Schneidedraht sowie eine Modellierschlinge, die es bereits für wenige Euro zu kaufen gibt.

Für die ersten Töpferversuche gilt der halbfette Ton als besonders gut geeignet, da er nicht so schnell Risse bekommt und einfach zu verarbeiten ist. In dem eigenen Backofen kann der Ton jedoch nicht gebrannt werden, denn er benötigt eine Temperatur von rund 800°C. Deshalb sollte man die fertigen Stücke in eine Werkstatt bringen, um sie in einem speziellen Ofen brennen zu lassen. Ist das Kunstwerk mit Lack überzogen, lässt es sich danach besonders schön mit Lackfarben oder Glasmalfarben verschönern. 

Töpfern ist eine Handwerkskunst

Wem das Töpfern Spaß macht, findet hier unendlich viele Möglichkeiten und merkt dabei schnell: es geht immer etwas mehr. Es gibt so viele unterschiedliche Techniken und Varianten des Töpferns, unterschiedliche Tonarten und zahlreiche Verschönerungsmöglichkeiten – deshalb lohnt es sich, wenn man das Töpfern als echtes Hobby betreiben möchte, einen Kurs zu besuchen oder sich Fachliteratur zum Thema zu kaufen. Dann gibt es nächstes Weihnachten sicherlich nicht mehr die Frage: was verschenke ich? 

🌙 #owl #terracotta #clay #sculpture

Ein von Jeo (@jeojeyow) gepostetes Foto am

Heidi zeigt, wie man eine Kissenhülle näht
Heidi zeigt, wie man eine Kissenhülle näht Kandidatin aus 'Geschickt eingefädelt' 00:02:47
00:00 | 00:02:47

Sie interessieren sich für die Themen DIY und Basteln? Dann finden Sie hier weitere Videos und Anleitungen, die Ihnen gefallen könnten. 

Anzeige