Tödlicher Autounfall: Am selben Tag geboren - und am selben Tag gestorben

Lily Godwin und Abbey Rogers
Lily Godwin und Abbey Rogers starben beide mit gerade einmal 19 Jahren

Tragischer Verlauf des Schicksals

Es klingt nach einem Schicksal, das tragischer nicht sein könnte: Zwei junge Frauen, die am selben Tag geboren wurden und beste Freundinnen waren, starben auch am selben Tag bei einem Autounfall. Lily Godwin und Abbey Rogers waren beide gerade einmal 19 Jahre alt, als sie eines Abends Mitfahrer in einem Sportwagen waren, der gegen eine Wand krachte, berichtet der 'Mirror'.

Lily und Abbey wurden beide am 30. Juni 1995 geboren. Die beiden jungen Frauen waren an einem Freitagabend gemeinsam in ihrem Heimatort Lyndhurst in England unterwegs, als ein Bekannter sie in seinem Auto mitnahm. Offenbar sollte dieser Lily nach Hause bringen, doch nur wenige hundert Meter von ihrem Zuhause entfernt ereignete sich der tragische Unfall. Beide Mädchen waren sofort tot.

"Sie waren beste Freunde", erzählt Lilys Großvater, Robin Butterfield. "Es ist so traurig, die gesamte Gemeinde ist von diesem Vorfall geschockt. Du siehst immer die Gedenkstellen an der Seite von irgendwelchen Straßen und denkst, dich wird es nie treffen - doch es kann passieren." Freunde und Familie beschrieben die Mädchen als stets fröhlich und fleißig.

Der Fahrer des Wagens überlebte

Eine weitere 19-jährige Frau und der Fahrer des Wagens überlebten den Unfall und wurden mit leichten Verletzungen in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. Die Polizei untersucht den Vorfall, doch bislang ohne Ergebnisse.

Dass Lily und Abbey, zwei beste Freunde, am selben Tag auf die Welt kamen und sie am selben Tag verließen, klingt unglaublich - doch es ist einfach nur unglaublich traurig. Wir wünschen ihren Familien alles Gute.

Anzeige