Tödliche Beschützer: Vier Königskobras bewachen schlafendes Baby

Baby schläft inmitten von giftigen Kobras

Kaum zu glauben: In Indien scheinen Schlangen keine Angst in Menschen auszulösen – selbst, wenn sie hochgiftig sind. In diesem Video ist ein ruhig schlafendes Baby zu sehen, das von vier Königskobras bewacht wird. Die Schlangen gehören zu den giftigsten Tieren weltweit, ein Biss kann sogar einen Elefanten töten.

Vier Königskobras umgeben ein sanft schlummerndes Baby - das Kleinkind umarmt im Video sogar eine von den Schlangen. Die Kobras erheben sich und stellen ihre Nackenschilder auf – das tun sie eigentlich nur, wenn sie bedroht werden, etwa wenn ihre Kinder angegriffen werden. Ihre Aggression gilt aber nicht dem Baby, sondern den Menschen rundherum: Es scheint so, als würden die Kobras das Baby bewachen.

Königskobras kommen vor allem in Südostasien und Indien vor, wo sie als Symbol für Lebensenergie verehrt werden. Eine solche Schlange wird bis zu etwa fünf Meter lang und gilt wegen ihres Gifts als eines der gefährlichsten Tiere weltweit. Bissunfälle der Schlangen sind wegen der geringen Aggressivität der Tiere und der eigentliche eher zurückgezogenen Lebensweise aber sehr selten.

Anzeige