Tod durch Bräunungsspritze: "Barbie-Droge" versprach ihr makellose Bräune

Bräunungsspritze: Der Wunsch nach brauner Baut kostete sie das Leben

Sie wollte schön, braun und schlank sein: Ein einfacher Klick im Internet versprach der 26-jährigen Jenna aus England ein tolles Aussehen. Doch der Wunsch nach einer makellosen Bräune wurde ihr jetzt zum Verhängnis.

Sie bestellte die sogenannte "Barbie-Droge", ein illegales Mittel, das eine tolle Bräune verspricht. Nun ist die junge Frau tot: Statt einem sonnengeküssten Teint hörte ihr Herz einfach auf zu schlagen. Über Wochen spritzte Jenna sich den verboten Wirkstoff "Melanotan 2" ohne zu ahnen, was für verheerende Folgen ihr Drang nach Schönheit haben wird.

Jetzt wird auch in Deutschland vor den hippen Schönheits-Drogen aus dem Netz gewarnt.

Anzeige