Tipps für ein langes Leben: Gesund bleiben leicht gemacht

Wer diese Gesundheitstipps befolgt, lebt gesünder
Bewegung und Sport: für die Gesundheit unheimlich wichtig. © picture alliance, CHROMORANGE / BilderBox

Gesund bleiben - Vorsorge nutzen

Wie kann ich gesund bleiben und was muss ich für ein langes Leben tun? Diese Frage treibt alle Menschen um. Dass Männer nicht so alt wie Frauen werden, dafür gibt es viele Gründe. Unter anderem nehmen sie gesundheitliche Vorsorge nicht so ernst wie Frauen. Männer leben meist weniger gesundheitsbewusst. Dabei ist es eigentlich recht einfach, etwas zu tun, wenn man folgende Gesundheitstipps befolgt.

Vorsorgemöglichkeiten wahrnehmen

Auch wenn es lästig erscheint, nutzen Sie die Vorsorgemöglichkeiten, die die Krankenkassen Ihnen bieten. Wenn Sie Krebserkrankungen in Ihrer Familie haben, gehen Sie zum Arzt und sprechen Sie mit ihm über mögliche Maßnahmen und Untersuchungen. Vorsorge lohnt sich, diese Botschaft muss endlich mal in den Männerhirnen Einzug halten. Gehen Sie nicht erst zum Arzt, wenn Sie krank werden.

Wasser trinken

Je mehr Wasser Sie trinken, umso besser. Wasser hilft Ihnen beim Energieverbrennen.

Ernährung

Lassen Sie das Fleisch einfach mal weg und ersetzen Sie es durch eine Extra-Portion Gemüse. Täglich Obst und Gemüse hilft dem Körper, übrigens auch beim Kampf gegen Krebs. Eine ausgewogene Ernährung ist hilfreich beim körperlichen Kampf gegen freie Radikale, die Krebs erzeugen können.

Bewegung

Viele Männer nehmen ab dem 30. Lebensjahr kontinuierlich zu, auch wenn sie nicht mehr essen. Grund dafür können Stoffwechselveränderungen sein. Es gibt eine simple Formel: Machen Sie 300 Schritte mehr am Tag und Sie verhindern die ungewünschte Gewichtszunahme.

Diese Gesundheitstipps kann jeder umsetzen

Sport machen

Bewegung ist das eine, doch richtig Sport machen ist ebenso wichtig. Bringen Sie Ihren Körper auf Touren, schwitzen Sie mal richtig, gehen Sie auch mal an Ihre körperlichen Grenzen. Zweimal in der Woche sollten Sie die Herzfrequenz erhöhen, und sei es nur für eine halbe Stunde.

Lassen Sie das Rauchen sein

Es ist ja schon lange kein Geheimnis mehr: Rauchen ist schädlich, und zwar nicht nur für die Lunge. Gefäßerkrankungen, Impotenz, Krebs...jede Zigarette ist wirklich ein Sargnagel.

Schlafen

Der Körper braucht die nächtliche Erholung - gönnen Sie sie ihm. Wichtig ist dabei Ruhe. Fernseher raus aus dem Schlafzimmer, am besten schlafen Sie nicht Richtung Straße, sondern 'nach hinten raus'. Im Schlaf trainieren Sie übrigens Ihren Penis, denn pro Nacht hat ein Mann vier bis sechs Erektionen.

Erektionsprobleme ernst nehmen

Erektionsprobleme weisen auf verstopfte Penisgefäße hin. Und die wiederum auf verstopfte Herzkrankgefäße hin. Studien haben einen Zusammenhang erstellt zwischen Erektionsproblemen und Herzinfarkt oder Schlaganfall.

Beim Sex austoben

Orgasmen machen gesund. Durch Orgasmen erhöht sich der Testosteronspiegel, Muskeln bauen sich auf und Kalorien werden verbrannt.

Eine glückliche Partnerschaft

Eine glückliche Beziehung wirkt sich positiv auf Ihr Leben aus. Sie wirkt stressreduzierend und löst ein Wohlfühlgefühl aus. Das kann Ihr Leben verlängern. Eine unglückliche Beziehung hingegen kann regelrecht krank machen.

Quelle: Deutsche Gesellschaft für Mann und Gesundheit e.V.

Anzeige