Test: Billig einkaufen am Samstag?

Wie billig ist der Samstag wirklich?

Billig will ich! Das ist und bleibt die Devise, wenn die Deutschen ihre Lebensmittel einkaufen. Viele Supermärkte und Discounter machen sich das zu Nutze und starten zum Samstag einen Einkaufstag mit besonderen Schnäppchen. Aber lohnt sich das wirklich? RTL macht den Test und schickt zwei Hausfrauen zum Einkaufen. Die eine darf am Samstag los, die andere geht am Montag durch die Regalreihen. Auf dem Einkaufszettel haben beide natürlich das Gleiche stehen.

Erstes Ergebnis: Die Samstags-Schnäppchen sind nicht zu toppen! Die besonders beworbenen Artikel sind auch tatsächlich besonders billig. Es stehen aber nicht nur Schnäppchen auf dem Einkaufszettel. Im Gegenteil: Der Schnäppchen-Anteil macht nicht einmal fünf Prozent des Gesamteinkaufs aus. 95 Prozent dessen, was ein deutscher Haushalt für die Woche einkauft, steht nicht auf den Schnäppchen-Seiten.

Was ist unterm Strich billiger: Samstag einkaufen, wenn ganz Deutschland vor den Registrierkassen steht oder am eher ruhigen Montag? Kann es sein, dass manche Artikel des täglichen Bedarfs am Samstag sogar teurer sind als sonst? Unser Test bringt ein vielleicht überraschendes Ergebnis.

Anzeige