LEBEN LEBEN

Terroranschläge in Brüssel: Diese junge Muslima appelliert mit einem emotionalen Brief

Diese Botschaft einer jungen Muslima ist wirklich stark!
Diese Botschaft einer jungen Muslima ist wirklich stark! Terroranschläge in Brüssel 00:01:20
00:00 | 00:01:20

Wir sind eins - gemeinsam besiegen wir den Terror!

"Bitte, gebt die Schuld nicht mir oder meinen muslimischen Brüdern und Schwester!" Das schreibt die junge Muslima Nisrine El Haddad in einem emotionalen Brief. Aber genau das machen momentan viele User in sozialen Netzwerken. Zwischen all der Trauer um die Opfer in Brüssel staut sich bei vielen nämlich auch Hass - und das leider nicht nur gegen die Täter! Manche User schreiben "Schmeißt diese Irren alle raus!" - und meinen damit alle Muslime. In sozialen Netzwerken wird ihnen die Schuld an den Attentaten gegeben. Gegen diese Verallgemeinerung stellt sich die junge Muslima Nisrine.

Nisrine, die im belgischen Problemviertel Molenbeek lebt, leidet und trauert mit den Opfern. Sie hat den Anschlag überlebt, doch vielen anderen wurde das Leben durch Dschihadisten genommen. "Wirs sind eins. Gemeinsam gegen den Terror!" So lautet die Botschaft der Frau. Was genau Nisrine der Welt noch zu sagen hat, das sehen Sie im Video.

Terror hat keinen Glauben

Es steht außer Frage, dass Terrorismus in jeder Form strengstens zu verurteilen ist. Aber wir dürfen uns in diesen Zeiten nicht spalten und "den Muslimen" die Schuld an den schrecklichen Attentaten geben. Denn der sogenannte IS repräsentiert nicht den Islam - Terror hat nämlich keinen Glauben! Und genau das ruft uns dieser Brief ins Gedächtnis.

Was genau Nisrine noch der Welt zu sagen hat, können Sie sich im Video anschauen.

Anzeige