DIGITALES DIGITALES

Telekom baut ihr Netz aus: 3,5 Millionen Haushalte mit schnellerem Internet?

Schnelles Internet wird in immer mehr Regionen Deutschlands angeboten. Foto: Fredrik von Erichsen
Ab November sollen viele Regionen Deutschlands schnelleres Internet haben. © DPA

Schnelles Internet – aber nicht alle Regionen profitieren

Der Internetausbau in Deutschland kommt voran. Seit November surfen 3,5 Millionen Haushalte mit schnellerem Internet. Die Telekom spricht von bis zu 100 Megabit pro Sekunde. Aber nicht alle Regionen profitieren vom Ausbau.

Glasfasernetz reicht nicht bis in die Wohnung

Vor allem die Regionen Hamburg, Berlin, Köln, Nürnberg und Leipzig profitieren vom Netzausbau, berichtet ‚bild.de‘.

Klingt eigentlich zu schön, um wahr zu sein. Damit das Internet wirklich schnell ist, muss das Glasfaserkabel auch vom Schaltkasten auf der Straße bis in die Wohnung oder Haus gelegt werden. Dort liegen aber in der Regel noch Kupferkabel und die sind bei weitem nicht so schnell. Welche Regionen und Städte in Deutschland vom Ausbau des Internets profitieren, sehen Sie in der nachfolgenden Tabelle. (Quelle: Bild.de)

Norden Osten Süden/Südwesten Westen

Braunschweig

Berlin

Böblingen

Aachen
Bremen Dresden

Darmstadt

Bielefeld

Hamburg Erfurt

Frankfurt am Main

Bochum

Hannover Leipzig

Freiburg

Bonn

Kassel Magdeburg

Friedrichshafen

Dortmund

Kiel Potsdam Heilbronn

Duisburg

Lübeck Rostock Karlsruhe

Düsseldorf

Oldenburg Ludwigshafen

Essen

Mainz

Hagen

Mannheim

Köln

München

Krefeld

Nürnberg

Mönchengladbach

Regensburg

Neuss

Saarbrücken

Oberhausen

Stuttgart

Solingen

Ulm Wuppertal
Wiesbaden

Würzburg

Deutschland ist im Breitbandausbau Schlusslicht

Im Breitbandausbau hinkt Deutschland weit hinterher. Im Vergleich mit anderen Ländern sind wir mit 6,6, Prozent Ausbau eines der Schlusslichter – Platz 28 von 32. Das bedeutet, nur 6,6 Prozent aller Haushalte sind ans Glasfasernetz angeschlossen. Aber nur 1,6 Prozent der Breitbandanschlüsse konnten ein Glasfasernetz nutzen.

Wer schauen will, ob er vom Netzausbau profiziert, kann das auf der Seite der Telekom tun. Regionale Medien berichten immer wieder, dass der Ausbau sich verzögere, vor allem in ländlichen Regionen.

Anzeige