Taylor Kitsch reist zum Mars: 'John Carter - Zwischen zwei Welten' - Filmkritik

07.03.12 13:51
John Carter rettet die schöne Mars-Prinzessin
 

4 von 5 Punkten

Historische Kostümfilm meets SciFi - was für eine Kombination! Der US-amerikanische Bürgerkrieg hat aus John Carter (Taylor Kitsch, ‚The Bang Bang Club‘ ‚X-Men Origins: Wolverine‘) einen verbitterten Mann gemacht. Frau und Kind sind tot, und das einzige was ihn am Leben hält, ist die Hoffnung auf den großen Goldfund. Doch statt glänzendes Edelmetall zu entdecken, findet sich John ohne eigenes Zutun auf einem fernen Planeten wieder. Der ehemals blühende Barsoom (Mars) steht vor dem Untergang, denn die ansässigen Stämme sind verfeindet und kämpfen um die alleinige Macht.

Durch die geringe Schwerkraft auf dem Mars ist John nicht nur stärker geworden, er kann auch enorm weit und hoch springen. Bei einem Erkundungsausflug rettet er die wunderschöne Prinzessin Dejah Thoris (Lynn Collins, ‚True Blood‘), in die John sich – wie sollte es auch anders sein - sofort verliebt. Dummerweise hat Dejahs Vater sie dem hinterhältigen Marsianer Sab Than (Dominic West) versprochen. Die Zweckehe soll die verfeindeten Völker versöhnen und den Krieg um den roten Planeten beenden. Das kann John natürlich nicht zulassen. Denn nicht nur das Leben der Prinzessin steht auf dem Spiel sondern auch die Zukunft des gesamten Planeten. Mit Hilfe seines Verbündeten Tars Tarkas (William Dafoe spielt den Anführer der riesigen, vierarmigen und grünen Tharks) und seinem treuen, blitzschnellen, hundeähnlichen Zehnbeiners Woola (das Vieh ist echt drollig und zum Knuddeln, ähnelt allerdings eher einer Schildkröte ohne Panzer als einem Hund) macht er sich auf, den Mars zu retten.

Taylor Kitsch ist nicht der glatte Schönling, das Ex-Model mit einem tollen Körper, sondern ein charismatischer Schauspieler, der 99 Prozent seiner Stunts selbst ausführte und bis zur Erschöpfung trainierte. Es macht Spaß, dem Erdling zuzuschauen, wie er hüpfend und fliegend den Mars und sich selbst entdeckt. Lynn Collins, die schöne Prinzessin, ist durchtrainiert und eine ‚gestandene‘ Frau – kein hübsches Püppchen. Die Chemie zwischen den beiden stimmt. Kein Wunder, denn Collins und Kitsch standen bereits gemeinsam in ‚X-Men Origins: Wolverine‘ vor der Kamera.

Die Szenen zwischen John und der Prinzessin sind leider oftmals schnulzig, fast schon kitschig und sehr pathetisch. So mancher Kinobesucher rollt mit den Augen und wünscht sich stattdessen noch mehr Action, Kampfszenen und schöne Bilder. Denn das ist stimmig in ‚John Carter – Zwischen den Welten‘. Viele Szenen erinnern an bekannte Science-Fiction- und Fantasy-Filme wie ‚Star Wars‘, ‚Gladiator‘, ‚Herr der Ringe‘, ’Flash Gordon‘. Das erstaunt nicht weiter, wenn man erfährt, dass Superheld John Carter von ‚Tarzan‘-Schöpfer Edgar Rice Burroughs erfunden wurde – und das bereits vor über 100 Jahren. Kein Wunder, dass die Comic-Figur für viele nachfolgende Filme zum Vorbild wurde. Die anderen haben ordentlich beim Urvater aller Weltraumhelden abgekupfert!

Brutalität, Gemetzel und Blut hat das Fantasy-Spektakel von Drehbuchautor und Regisseur Andrew Stanton (‚WALL-E ‚, ‚Findet Nemo‘) nicht nötig – Fantasie, Humor, tolle Effekte und viel Action genügen, um aus der Comic-Geschichte einen wahrhaft phantastischen Film zu machen. Der 3D-Effekt ist eher störend als förderlich und wäre nicht notwendig gewesen. Insgesamt aber ist der neue Disney-Film ein kurzweiliger Streifen, die 138 Minuten sind schnell vorbei - ohne Längen und ohne einen Moment der Langeweile.

Von Britta Ploetner

ANZEIGE
Teures Urlaubsfoto
Teures Nachspiel für Urlaubsraser
Teures Nachspiel für Urlaubsraser
Skrupelloser Blitzer-Spaß

Irschenberg: Diese vier jungen Männer aus den arabischen Emiraten hatten ihre Rechnung wohl ohne die Polizei gemacht, als sie mit 200 km/h und einem schelmischen Grinsen durch die Radarkontrolle heizten.

Kinder küssen
Darf man Kinder auf den Mund küssen?
Darf man Kinder auf den Mund küssen?
Shitstorm für Sarah Lombardi

Sarah Lombardi gibt ihrem Sohn vorm Schlafengehen einen Schmatzer auf den Mund. Im Netz erntet sie dafür - wie auch Victoria Beckham - harte Worte. Ist die Kritik berechtigt?

weiterlesen
Der Berliner Star-Fotograf Oliver Rath ist tot
Der Berliner Star-Fotograf Oliver Rath ist tot
 

Er war bekannt für seine erotisch angehauchten, aber doch ästhetischen Aufnahmen: Jetzt ist der Berliner Fotograf Oliver Rath im Alter von nur 38 Jahren gestorben.

DIE WELT DER STARS
Promis spannen aus!
Eine formvollendete Auszeit
Eine formvollendete Auszeit
Die Kraft der Natur

Hier zeigen wir die schönsten Urlaubsfotos der Promis. Grüße aus den Ferien.

Zum Artikel
Heard scheitert an Stripclub-Türsteher
Heard scheitert an Stripclub-Türsteher
Scheidungs-Feier gescheitert

Amber Heard, Cara Delevingne und Margot Robbie wurden an einem Londoner Edel-Stripclub abgewiesen. Besonders bitter: Die Freundinnen wollten ausgerechnet Heards Scheidung von Johnny Depp feiern.

MODE UND BEAUTY
Ringgröße ermitteln
So ermitteln Sie ihre eigene Ringgröße
So ermitteln Sie ihre eigene Ringgröße
Drei Hacks zum Ausmessen

Es ist doch immer das gleiche Problem: Wir wollen uns einen bezaubernden neuen Ring im Online-Shop kaufen und sind unsicher, welche Ringgröße denn nun die richtige ist.

Grüne Augen schminken
Grüne Augen schminken - so gelingt es
Grüne Augen schminken - so gelingt es
Augen-Make-up wie vom Profi

Sie haben strahlend grüne Augen und sind sich unsicher, wie Sie ihnen besonderen Ausdruck verleihen? Wir zeigen, was Sie beim Schminken grüner Augen beachten müssen.

ABNEHMEN
Konjak-Nudeln ohne Kohlenhydrate
Pasta ohne Kohlenhydrate - ein Traum!
Pasta ohne Kohlenhydrate - ein Traum!
Nudeln aus Konjakwurzeln

Nudeln ohne Kohlehydrate – geht das? Spaghetti, Penne und Co. aus Konjakwurzeln kommen ohne Stärke aus und haben nur 8 Kalorien pro 100 Gramm. Doch wie schmecken sie?

Kavitation
Fett weg dank Ultraschallwellen?
Fett weg dank Ultraschallwellen?
Funktioniert die neue Methode?

Eine Abnehm-Methode ohne Haken? Keine Diät, kein Sport, kein unerschwinglicher Preis und das Ergebnis hält auch noch für immer! Wie soll das gehen?

UNSERE KOLUMNEN
Er ist frisch getrennt
Wenn Männer sich nicht binden wollen
Wenn Männer sich nicht binden wollen
Vor allem Frischgetrennte

Beziehung ja oder nein? Manche Männer wollen sich einfach nicht festlegen. Unsere Liebesexpertin setzt sich mit bindungsunfähigen Männern auseinander.

Gemeinsamkeiten in der Ehe
DAS macht die Liebe stark!
DAS macht die Liebe stark!
Studie liefert den Beweis

Es sind die Gemeinsamkeiten, die eine lange und glückliche Ehe ausmachen - auch in puncto Alkoholkonsum.

HOROSKOPE
Japanisches Blutgruppen-Horoskop
DAS verrät Blut über Ihren Charakter
DAS verrät Blut über Ihren Charakter
Japanische Blutgruppendeutung

Laut dem japanischen Blutgruppen-Horoskop sagt unsere Blutgruppe so einiges über unseren Charakter aus. Was sind Sie?

Das große Monatshoroskop
Das große Monatshoroskop
Das große Monatshoroskop
DAS erwartet Sie im August

Was wird diesen Monat passieren? Finden Sie einen neuen Job oder die große Liebe? Finden Sie heraus, was die nächsten vier Wochen auf Sie zukommt.