Tauber Hund: Rosie lernt Gebärdensprache und findet ihr Happy End

Der taube Hund lernt Gebärdensprache und findet ein taubstummes Frauchen
Rosie, die taube Hündin, mit der Tierheim-Ehrenamtlerin Tracie Pfeifler

Rosie die Pitbull-Dame ist von Geburt an taub

Hunde in Tierheimen haben es fast immer schwer ein Zuhause zu finden, weil zu viele Menschen immer noch ihre Haustiere bei einem Züchter kaufen. Noch schwerer allerdings haben es Hunde, die unter einer Behinderung leiden, in Tierheimen. So auch Rosie. Rosie ist ein Pitbull-Mischling und von Geburt an taub. Jetzt aber hat sie endlich eine Besitzerin gefunden, die ihr Problem versteht – denn auch sie ist taubstumm.

Drei lange Monate verbrachte die sanftmütige Rosie in einem Tierheim in Nebraska, USA, und hoffte auf eine Familie, die bereit war, sie aufzunehmen. Anfangs wunderten die Mitarbeiter des Tierheims sich, warum Rosie nicht auf sie hörte und oft verschreckt wirkte. Bis Tracie Pfeifle, eine ehrenamtliche Mitarbeiterin, eines Tages realisierte, dass Rosie sie nicht hören konnte. Von da an nahm sie es sich als Aufgabe, der dreijährigen Pitbull-Dame Gebärdensprache beizubringen.

Die Zeichen, die Tracie Rosie beibrachte, waren natürlich nicht wie die menschliche Gebärdensprache. Stattdessen erfand sie eine eigene Sprache für Rosie, mit der sie ihr beispielsweise sogar ein Lob in Form von einem hochgestreckten Daumen geben konnte. Bereits nach ein paar Wochen des Trainings mit Tracie blühte Rosie förmlich auf. Zuvor verschreckt durch, was die Tierheimmitarbeiter vermuten, schlimme erste Lebensjahre, wurde sie nun erst zu einem „richtigen Hund“ – lebensfroh, verspielt und glücklich.

Rosie findet endlich ein neues Zuhause

Nach all den Fortschritten brauchte Rosie aber noch immer ein liebevolles, neues Zuhause. Das bietet ihr nun Cindy Koch – eine Frau, die selbst taubstumm ist, und sich schon lange Zeit einen Hund gewünscht hatte, mit dem sie die Behinderung teilt. „Ich bin taub und kann sie verstehen, und kann verstehen, wie sie sich fühlt“, erklärt Cindy einem amerikanischen TV-Sender.

Es sieht so aus, als hätte sich in Rosie und Cindy tatsächlich ein Paar fürs Leben gefunden. Und Rosie hat endlich ihr lang ersehntes und wohl verdientes Happy End.

Anzeige