SELBERMACHEN SELBERMACHEN

Tassen bemalen mit Tafelfarbe - coole DIY-Idee zum Nachmachen

DIY mit Nina Moghaddam: Tafeltasse zum Schulstart
DIY mit Nina Moghaddam: Tafeltasse zum Schulstart Witzige DIY-Idee: Die Tafeltasse 00:02:19
00:00 | 00:02:19

So basteln Sie sich Tassen zum Bemalen

Diese Tasse ist unverwechselbar: Nina Moghaddam zeigt, wie man aus einer schlichten Porzellantasse eine individuelle Tafeltasse basteln kann, die man dann nach Lust und Laune mit Kreide beschriften kann. Und das Beste: Wenn man keine Lust mehr auf den Kreide-Spruch hat, wischt man ihn einfach weg und kreiert einen neuen! Oder man malt einfach nur ein Herz. Ihrer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Für eine Tafeltasse braucht man: Eine schlichte weiße Porzellantasse (es darf natürlich auch eine andere Farbe sein), schwarze Tafelfarbe, einen Pinsel, Malerkrepp, eine Unterlage und Kreide.

Wenn man möchte, kann man natürlich die gesamte Seitenfläche der Tasse mit der Tafelfarbe bemalen, dann hat man auch mehr Fläche zum Beschriften. Man kann aber auch die obere Hälfte der Fläche mit Malerkrepp abkleben und nur die untere Hälfte der Tasse bemalen - dann hat man einen schönen Schwarz-Weiß-Effekt.

Anschließend die Farbe gut trocknen lassen und das Malerkreppband entfernen. Dann kann man die Tafeltasse auch schon beschriften. Viel Spaß beim Nachmachen!

Anzeige