FITNESS FITNESS

Tabata-Übungen: In vier Minuten zum Traumbody

Tabata-Übungen für den Traumkörper
Tabata-Übungen für den Traumkörper Full Body Blast 00:05:22
00:00 | 00:05:22

Tabata-Übungen für einen trainierten Body

Der ‚Full Body Blast‘ ist das beste Training auf dem Weg zum Traumbody. Hier wird innerhalb von 4 Minuten effektiv und intensiv der ganze Körper trainiert. Die 4 verschiedenen Übungen eignen sich ideal, um volle Power zu geben.

Für die erste Übung muss eine Kniebeugen-Position mit eng nebeneinander gestellten Beinen eingenommen werden. Dann immer wieder mit den Beinen auseinander und wieder zusammen springen.

Danach folgen Strecksprünge. Hierfür in die Hocke gehen und dann gestreckt nach oben springen.

Bei der dritten Übung geht man in den Unterarmstütz. Es reicht für diese Übung, die Position über die Dauer der Zeit einfach gerade zu halten.

Dann eine Brückenposition einnehmen. Ausgehend von hier jeweils den rechten Arm und das linke Bein heben und zusammenführen. Dann absetzen und das gleiche entsprechend mit dem linken Arm und dem rechten Bein machen.

Tabata ist ein intensives Intervall-Training, das wirklich alles aus Ihnen herausholt. Seine Wurzeln hat das Konzept in Japan. Dort wurde es von dem Forscher Izumi Tabata - daher der Name - am 'Nationalen Institut für Fitness und Sport' in Tokio erfunden. Es gehört zur Gruppe des Hochintensivtrainings - kurz HIT. In kurzen Intervallen werden intensive Übungen absolviert. Insgesamt folgen 8 Intervalle einer Übung, die je 20 Sekunden ausgeführt wird. Dazwischen liegt eine jeweils 10-sekündige Pause. Insgesamt macht das 4 Minuten intensives Training, das Sie an die eigenen Grenzen bringt.

Anzeige