FITNESS FITNESS

Tabata-Burpees: So schmelzen Sie überflüssige Kilos

Tabata-Burpees für die ideale Fettverbrennung
Tabata-Burpees für die ideale Fettverbrennung Cardio Blast 00:05:31
00:00 | 00:05:31

Tabata: Burpees, High Knees und Co. für die ideale Fettverbrennung

Bei diesem Cardio-Workout kommt man richtig ins Schwitzen. Übungen wie Burpees und High Knees bringen ordentlich auf Touren und kurbeln die Fettverbrennung an. Das macht fit und lässt zusätzlich überflüssige Kilos schmelzen.

Für die erste Übung gehen Sie zunächst in eine Kniebeuge und springen dann mit gestreckten Beinen nach oben.

Danach folgen sogenannte Burpees - eine gern genommene Tabata-Übung. Dazu gehen Sie zunächst in den Liegestütz, ziehen die Beine dann in einem Sprung zum Körper ran und machen dann einen Strecksprung nach oben.

Dann gehen Sie wieder in die Liegestütz, halten die Position aber und strecken jeweils einen Arm im Wechsel nach vorne aus.

Die vierte Übung nennt sich High Knees. Dazu stellen Sie sich aufrecht hin und ziehen abwechselnd das linke und rechte Knie nach oben.

Tabata ist ein intensives Intervall-Training, das wirklich alles aus Ihnen herausholt. Seine Wurzeln hat das Konzept in Japan. Dort wurde es von dem Forscher Izumi Tabata - daher der Name - am 'Nationalen Institut für Fitness und Sport' in Tokio erfunden. Es gehört zur Gruppe des Hochintensivtrainings - kurz HIT. In kurzen Intervallen werden intensive Übungen absolviert. Insgesamt folgen 8 Intervalle einer Übung, die je 20 Sekunden ausgeführt wird. Dazwischen liegt eine jeweils 10-sekündige Pause. Insgesamt macht das 4 Minuten intensives Training, das Sie an die eigenen Grenzen bringt.

Anzeige