Super-Papa: Tochter Valerie (6) pinkelt sich in die Hose - Vater macht sich solidarisch die Hose nass

Dieser Papa hat den Titel 'Papa des Jahres'  verdient
Dieser Papa hat den Titel 'Papa des Jahres' verdient Papa Ben bringt Tochter nach Pipi-Unfall wieder zum lachen 00:00:47
00:00 | 00:00:47

Ben Sowards ist ein echt cooler Papa

Ben Sowards ist ein verdammt cooler Daddy, denn für seine Kinder macht er fast alles: Als seine Tochter Valerie einen kleinen 'Pipi-Unfall' in der Schule hat, ist seine Aktion für seine Kleine einfach unglaublich süß. 

Papa Ben weiß, wie er seine Tochter wieder zum Lachen bringt

Neulich bekam Ben Sowards aus dem amerikanischen Utah einen Anruf seiner Frau: Ihre sechsjährige Tochter Valerie hatte sich in die Hose gemacht und müsse von der Schule abgeholt werden. Ben wusste, dass sich Valerie bestimmt dafür schämte, also dachte er sich etwas aus, dass sie auf jeden Fall aufheitern würde – und die Idee war brillant!

Valerie wartete im Rektorat, als ihr Vater leise hereinkam und sie nach ihrer Schultasche fragte, da er etwas verstecken müsse. Valerie war verwirrt, bis sie die feuchten Hosen ihres Vaters sah. "Sie war total verärgert. Aber, sobald sie meine Hose sah, bekam ich diesen Blick von ihr und ich wusste, dass alles in Ordnung war", erzählte Sowards der 'Huffington Post'.  "Dann schlenderten wir aus der Schule, als wäre nichts passiert."

"Als Elternteil machst du einfach das, was dein Instinkt dir sagt"

Als die beiden nach Hause kamen, war die 17-jährige ältere Tochter Lucinda von der Aktion ihres Vaters so beeindruckt, dass sie gleich Fotos von den Zweien machte.  Ben dachte, dass Lucinda die Bilder einfach nur seiner Frau schicken würde, aber die 17-jährige hatte größere Pläne. Sie postete die Fotos auf Twitter. Dort wurden die zwei "Eingenässten" richtig gefeiert: Der Beitrag wurde bislang 64.000 mal geteilt und bekam 257.000 Likes. Papa Ben bleibt allerdings ganz bescheiden: "Als Elternteil machst du einfach das, was dein Instinkt dir sagt." Auch Lucinda bestätigt, dass ihr Papa nicht zum ersten Mal seinen ausgeprägten Sinn für Humor nutzte, um sie aus einer unangenehmen oder sogar traurigen Situation zu erlösen. "Einmal hatte ich ein massives blaues Auge. Als wir dann miteinander skypten, hatte auch er sich ein blaues Auge gemalt."

Valerie hat nach der lustigen Aktion ihres Vaters ihr kleines Missgeschick natürlich schnell wieder vergessen. "Ihr geht es hervorragend", so Schwester Lucinda. "Sie hat gelernt, darüber zu lachen, und findet es urkomisch, was mein Papa gemacht hat."

Auch wir geben Ben Sowards ein 'Daumen Hoch!' Diese Aktion ist einfach zuckersüß.

Anzeige