Suchterkrankungen: Jeder dritte Mann trinkt zu viel

13.04.12 11:02
In Deutschland steigt die Zahl der Suchterkrankungen weiter an..
Bildquelle: dpa bildfunk
Mehr zu diesem Thema
Folgen von Alkohol
Folgen von Alkohol So schadet Alkoholkonsum dem Körper

Alkohol, Zigaretten, Tabletten - es gibt immer mehr Suchterkrankungen

Die Deutsche Hauptstelle für Suchtfragen (DHS) in Hamm hat das "Jahrbuch Sucht 2012" vorgestellt. Das ernüchternde Ergebnis: Jeder dritte Mann im erwerbstätigen Alter in Deutschland trinkt zu viel.

Während jeder dritte Mann Probleme mit der richtigen Dosierung hat, schauen nur 9 Prozent der Frauen zu oft zu tief ins Glas. Im Durchschnitt hat jeder Erwachsene im letzten Jahr 9,6 Liter reinen Alkohol getrunken.

Auch dem Glimmstängeln können Männer schlechter widerstehen: im Durchschnitt raucht jeder dritte Mann, bei den Frauen jedoch nur jede vierte. Frauen hingegen seien im gleichen Alter eher anfällig für Medikamentenmissbrauch. Die Experten der DHS schätzen die Zahl der abhängigen Männer und Frauen auf jeweils etwa 1,5 Millionen.

Die legale Sucht ist nach wie vor ein Problem in Deutschland. Nach acht Jahren ist der Tabak- und Alkoholkonsum erstmals wieder gestiegen. Im Jahr 2011 sind 74.000 Menschen an den Folgen des Alkoholkonsums gestorben. Auch die Zahl der Alkoholvergiftungen hat stark zugenommen. So habe sich die Zahl der Behandlungen seit 2000 um 173 Prozent erhöht. An den Folgen des Rauchens sterben jährlich etwa 100.000 Menschen in Deutschland.

Als Gegenmaßnahmen schlägt die DHS Werbeeinschränkungen und Preiserhöhungen vor. Sie setzt damit verstärkt auf Präventionsmaßnahmen und fordert, dass dabei die unterschiedlichen Schwierigkeiten bei Männern und Frauen, aber auch soziale Benachteiligung stärker berücksichtigt werden. Vor allem Stress, Hektik und Unzufriedenheit verleiten zum Alkoholkonsum. Demnach ist es wichtig, für einen guten Ausgleich zum Berufsalltag zu sorgen und Stress vorzubeugen. Dazu eignen sich sportliche Aktivitäten, aber auch eine entspannte Freizeitgestaltung mit viel Schlaf, Spaziergängen, langen Bädern oder einem Kinobesuch.

ANZEIGE
ABNEHMEN
Fettspeicherung im Körper
DAS verrät der Ort der Fetteinlagerung
DAS verrät der Ort der Fetteinlagerung
Beine, Bauch oder Hüfte?

Während die einen zuerst am Bauch zunehmen, lagern die anderen überschüssiges Fett an Po und Oberschenkeln ein. Wo Sie zunehmen verrät dabei, warum Sie zunehmen.

Fünf Fehler beim Eisessen
5 Fehler beim Eis-Essen
5 Fehler beim Eis-Essen
Schon immer falsch geleckt?

Kaltes Eis bringt an heißen Tagen Abkühlung und erfrischt - oder etwa doch nicht? Die Antwort darauf und andere verblüffende Fakten über das Eisessen gibt es hier.

GESUNDHEIT
Riesenbärenklau
SO gefährlich ist der Bärenklau!
SO gefährlich ist der Bärenklau!
Finger weg von dieser Pflanze!

Die Staude sieht harmlos aus, doch die Staude ist brandgefährlich, denn bei Kontakt kann es zu Verbrennungen, Fieber oder sogar Bronchitis kommen. Das Tückische: Es wächst nahezu überall, auch am Straßenrand!

Nikotinabbau
Entgiften Sie Ihren Körper von Nikotin
Entgiften Sie Ihren Körper von Nikotin
Diese 7 Lebensmittel helfen!

Viele wissen um die Folgen des Zigarettenkonsums, kommen aber dennoch nicht vom Rauchen los. Diese Lebensmittel helfen, Nikotin schneller abzubauen.

FITNESS
Auf zum Frühsport!
Das beste Anti-Frust-Mittel? Frühsport
Das beste Anti-Frust-Mittel? Frühsport
Holen Sie sich den Fit-Kick

Sport zu treiben ist immer eine gute Idee - am besten allerdings früh morgens. Das hält nicht nur fit, sondern fördert auch den Schlaf und gibt Energie.

Gründe fürs Joggen
Darum laufen wir!
Darum laufen wir!
Unsere Redakteure verraten

Es gibt viele gute Gründe, mit dem Laufen anzufangen. Das glauben Sie nicht? Dann schauen Sie mal, was unsere Redakteure regelmäßig auf die Joggingstrecke treibt.