'Success Kid' Sam Griner sucht Nierenspender für seinen Vater

Als 'Success Kid' brachte er alle zum Schmunzeln - jetzt braucht er Unterstützung

Er wird weltweit nur das 'Success Kid' genannt. Sam Griner (8) war gerade mal elf Monate alt, als seine Mutter Laney Griner ein Foto von ihm macht, das bis heute um die Welt geht.

Sam Griner - 'Success-Kid'
Das Bild vom 'Success-Kid' Sam Griner ging um die Welt. Jetzt sucht er einen Spender für seinen kranken Vater.

Es zeigt Sam, wie er mit geballter Faust und entschlossenem Blick im Sand sitzt. Nie hätte seine Mutter mit so einem großen Hype gerechnet. Unzählige Male wurde das Foto schon im Netz geteilt. Doch hinter dem gefeierten Internet-Baby aus den USA verbirgt sich eine traurige Familien-Geschichte. Denn sein Vater Justin Griner hat nach Angaben von ‚Daily Dot‘ eine unheilbare Nierenkrankheit. Seit sechs Jahren muss er deshalb am Dialysegerät sein Blut reinigen lassen. Sams Großmutter ist bereits an den Folgen eines Nierenversagens gestorben.

Damit Sams Vater nicht das gleiche Schicksal trifft, hat die Mutter jetzt eine Fundraising-Kampagne ins Leben gerufen. Das gespendete Geld soll zum einen helfen, die medizinische Versorgung für Justin sicher zu stellen, zum anderen soll dadurch auch ein möglicher Spender gefunden werden. Denn der 39-Jährige muss dringend operiert werden.

Laney Griner sagt, dass sie niemals Profit aus der Bekanntheit ihres Sohnes schlagen wolle, sondern es hier wirklich nur um das Leben ihres Mannes und Sams Vater geht.

Dennoch könnte die Bekanntheit von Sam als ‚Success Kid‘ wirklich das Leben seines Vaters retten. Immerhin sind innerhalb von einer Woche bereits 78.100 Dollar (stand 15.4.2015) zusammengekommen. Gleichzeitig kann sich jeder auf der Seite als möglicher Nieren-Spender registrieren. Wir drücken auf jeden Fall die Daumen – äh, ballen die Faust!

Anzeige