SCHWANGERSCHAFT SCHWANGERSCHAFT

Sturzgeburt im Krankenhaus-Eingang: Diese Geburt dauerte nur 60 Sekunden

Jessica Stubbins bekommt Tochter in einer Minute

Sie schafft es gerade noch, sich abzustützen, dann ist Baby Lucy auch schon auf der Welt. Dabei muss man wohl von Glück sprechen, dass Mutter und Baby in diesem Moment nichts zugestoßen ist. Aber die beiden sind wohlauf.

Die Überwachungskamera zeigt nur eine kurze Sequenz, gerade mal eine Minute. Da kommt eine hochschwangere Frau ins Krankenhaus, kämpft mit den Wehen. Gerade stützt sie sich ab - vermutlich vor Schmerzen. Dann sieht man nur, wie sie ihre Hose runterzieht und ein frisch geborenes Baby aus ihrer Hose kramt. Papa Tom, der noch das Auto parken musste, kommt dazu, als die Geburt schon beendet ist. Die Sturzgeburt sehen Sie noch einmal im Video.

Mama Jessica stand unter Schock

Gerade weil diese Geburt so schnell ging, stand Jessica unter Schock, wie sie in einer englischen TV-Sendung erklärte. Ihr Mann Tom kann sich noch daran erinnern, wie sie rief: "Es ist ein Mädchen, es ist ein Mädchen. Es tut mir leid, es tut mir leid."

Anzeige