FAMILIE FAMILIE

Streit unter Geschwistern: Konflikte vom Spielzeug bis zum Erbe regeln

Streit unter Geschwistern - was tun?
Streit unter Geschwistern - was tun? So denkt Deutschland darüber 00:05:26
00:00 | 00:05:26

Beim Streit unter Geschwistern fliegen schnell mal die Fetzen

Streit in der Familie ist nie schön, kommt aber hin und wieder vor. Besonders unter Geschwistern lässt sich Zank meist nicht verhindern. Während es im Kindesalter noch um Kuscheltiere und Spielsachen geht, kann es später sogar zu Diskussionen ums Erbe kommen. Doch wie regelt man Streitigkeiten am besten?

Heftige Zankereien unter Geschwistern beginnen schon im Kindesalter. Wer darf mit dem heißgeliebten Kuscheltier spielen und wieso bekommt am Geburtstag immer nur das Geburtstagskind Geschenke? Meistens harmlos, aber irgendwas muss man als Eltern schon tun – oder? Was unsere Umfrage zum Thema ergeben hat und was die Familienexpertin zu den Streitigkeiten der Kleinen und Größeren sagt, sehen Sie im Video.

Sprechen Sie Konflikte in Ruhe an

Sobald im Erwachsenenalter Stress zwischen Geschwistern auftritt, geht es meist ums Geld. Die einseitige Finanzspritze oder die gerechte Verteilung des Erbes sind Themen, die auch mal zu schlimmeren Auseinandersetzungen führen können. Wie finanzielle Dinge geregelt werden, variiert dabei von Familie zu Familie. Die Expertin rät grundsätzlich dazu, Streitigkeiten anzugehen und in Ruhe zu besprechen. Denn auch wenn Geschwister manchmal nerven, sollte man die Beziehung zu ihnen schätzen und nicht durch unausgesprochene Differenzen aufs Spiel setzen.

Anzeige