LEBEN LEBEN

#StopMobbing: Benjamin Drews setzt mit Video Zeichen gegen Mobbing

Benjamin selbst wurde auch gemobbt

Benjamin Drews - diesen Namen sollten Sie sich merken. Denn ER beweist im Internet Mut. Der Teenager setzt in einem Youtube-Video ein wirklich bewegendes Statement gegen Hass und Angriffe auf Schwächere. Und das kommt an!

Schon fast drei Millionen Mal wurde Benjamins Video angeklickt. Darin spricht er das an, was viele totschweigen: Mobbing. Mit ernstem Gesicht steht der 19-Jährige vor der Kamera, dazu läuft traurige Klaviermusik im Hintergrund. Die Schwarz-Weiß-Aufnahme unterstreicht die dunkle Stimmung. Im Video spricht Benjamin selbst nicht. Er lässt die unausgesprochenen Worte auf einem Zettel wirken, die er in die Kamera hält - mit einer klaren Botschaft. Denn dort heißt es: "Leute, niemand ist weniger Wert, nur weil er vielleicht nicht die beste Figur hat." Oder: "Wie würdest DU dich dabei fühlen?"

Und die Menschen feiern ihn, als hätten sie nur darauf gewartet, dass sich endlich jemand gegen Mobbing stark macht. In den Kommentaren wird er für seinen Mut gelobt und erhält viel Zuspruch. Dass das Video so viele Menschen berührt, hat sicherlich damit zu tun, dass Benjamin Drews authentisch rüber kommt. Und das hat einen guten Grund.

Denn Benjamin weiß, wovon er spricht. Er war selbst Opfer böser Mobbing-Attacken, die er bis heute noch nicht ganz verarbeitet hat. Bei ihm fing das Ganze in der weiterführenden Schule an, wie er erzählt: "Weil ich ein etwas fülligeres Gesicht habe und längere Zähne, wurde ich manchmal extrem beleidigt. Das war sehr hart für mich." Seine Familie und Freunde erwiesen sich damals eine wichtige Stütze für ihn. Sie waren es auch, die den 19-Jährigen dazu ermutigten, das Anti-Mobbing-Video ins Netz zu stellen.

Mit diesem wollte Benjamin so viele Betroffene aufbauen wie möglich und das hat er geschafft. Um seine Aussage zu unterstreichen, will der mutige Anti-Mobbing-Held schon bald ein zweites Video online stellen.

Wie ein Mobbing-Experte und Schüler sein Vorgehen einschätzen, sehen Sie im Video.

Anzeige